Haben Sie Probleme mit ausgegrauten Ordnern auf dem Mac? Bemerken Sie, dass das tatsächliche Datum und die Uhrzeit des Ordners, der auf Ihrer Mac-Workstation installiert ist, geändert wurden und jetzt für Sie völlig unzugänglich sind? Machen Sie sich keine Sorgen und lesen Sie den Blog bis zum Ende. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie den oben genannten Fehler beheben können.

Was bedeutet der Fehler und was sind die möglichen Gründe?

Wenn der Fehler „Ausgegrauter Ordner auf dem Mac“ auftritt, werden alle Dateien und Ordner grau, was einfach bedeutet, dass auf die Dateien und Ordner nicht mehr zugegriffen werden kann. In einem solchen Szenario können Sie die Dateien nicht bearbeiten oder ausführen. Nachdem wir das Problem untersucht hatten, kamen wir zu dem Schluss, dass das Problem normalerweise auftritt, wenn der Benutzer die Datei und Ordner von einem Speicherort an einen anderen Speicherort kopiert, insbesondere mit dem Netzwerktreiber.

Mehrere Benutzer haben auch behauptet, dass das ursprüngliche Datum dieser ausgegrauten Dateien und Ordner durch den 24. Januar 1984 ersetzt wird, als der Mac eingeführt wurde.

Es kann mehrere Gründe geben, warum Sie mit dem oben erwähnten Problem konfrontiert werden, aber wir haben einige potenzielle Schuldige angeworben, die zu dem oben erwähnten Fehler führen: 24. Januar 1984

  1. Formatierte Festplatte
  2. Fehlerhafter Dateisystemeintrag
  3. Betriebs- oder Dateisystemabsturz
  4. Stromausfall

Empfohlene manuelle Lösungen für ausgegraute Ordner auf dem Mac

Methode 1: Mit der Note App

Bei der ersten Methode empfehlen wir Ihnen, eine Notiz zu erstellen und die folgenden Richtlinien zu befolgen:

  • Navigieren Sie zu Anwendung oder Launchpad, um die Notiz-App zu öffnen, und wählen Sie dann Notiz erstellen
  • Gehen Sie dann zum Finder und suchen Sie nach der ausgegrauten Datei > ziehen Sie die Dateien anschließend in den leeren Bereich der neuen Notiz
  • Warten Sie einige Zeit und doppelklicken Sie auf die Dateien. Danach werden Sie feststellen, dass die Dateien wieder normal sind und Sie die Dateien aus dem Ordner in einen neuen Ordner kopieren müssen

Methode 2: Ordner direkt mit der Terminal-App öffnen

Wenn die oben genannte Methode für Sie nicht funktioniert hat, empfehlen wir Ihnen, die Dateien direkt mit der Terminal-App zu öffnen:

  • Öffnen Sie zunächst das Spotlight-Dialogfeld, indem Sie Befehlstaste + Leertaste verwenden> Terminal unter dem Feld eingeben und dann auf Return klicken
  • Geben Sie danach Öffnen unter dem Terminalfenster ein und tippen Sie auf Leertaste: Fahren Sie fort, um die ausgegrauten Dateien und Ordner direkt in das Terminalfenster zu ziehen
  • Jetzt müssen Sie überprüfen, ob die Ordneradresse mit dem vollständigen Patch ausgefüllt wurde

  • Tippen Sie auf Zurück und die ausgegrauten Dateien werden eingeblendet, nachdem Sie die Dateien freundlicherweise an einen anderen neuen Dateispeicherort übertragen haben
Methode 3: Verwenden Sie Xcode

Dies ist eine der am besten verifizierten Methoden, um den ausgegrauten Ordner auf dem Mac zu reparieren. Um mit dieser Methode fortzufahren, müssen Sie Xcode aus dem App Store verwenden, um ihn zu ändern. Sie können die folgenden Erwähnungsrichtlinien befolgen, um dasselbe zu tun:

  • Öffnen Sie im ersten Schritt die Finder-App und suchen Sie dann nach den ausgegrauten Dateien oder Ordnern mit dem Datumsfehler 24. Januar 1984
  • Fahren Sie dann mit Anwendungen fort und öffnen Sie die Terminal-App
  • Sie müssen den Befehl eingeben: SetFile -d 17/02/2020 /Path/to/grayed-out-folder/ und auf Return tippen

                 

  • Sobald der Befehl ausgeführt wird, sehen Sie, dass das Datum der ausgegrauten Dateien und Ordner auf die neuesten Daten aktualisiert wird. Hinweis: Sie können Uhrzeit und Datum nach Ihren Wünschen einstellen.
Methode 4: Erstellen Sie einen Alias

Wenn eine der oben genannten Methoden für Sie funktioniert hat, empfehlen wir Ihnen, diese Methode auszuprobieren und die folgenden Richtlinien zu befolgen:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die betroffenen Dateien und Ordner
  • Klicken Sie dann auf Alias ​​erstellen und tippen Sie auf den Alias-Ordner
  • Kopieren Sie danach die Dateien aus den Ordnern an einen neuen Speicherort

Hinweis: In einigen Fällen fordert der Mac Sie möglicherweise auf, das Admin-Kennwort einzugeben, um den Vorgang zu starten.

Obwohl alle oben genannten manuellen Lösungen erprobt und erprobt und sehr effektiv sind, empfehlen wir Ihnen abgesehen davon dringend ein Reparaturwerkzeug. Dieses Tool scannt das Repository und erkennt die Probleme. Sobald Ihr System vollständig gescannt ist, repariert es automatisch alle Fehlfunktionen des Computers auf einmal und behebt automatisch Mac-Fehler.

Holen Sie sich das Mac-Reparaturtool

Endeffekt

Hier geht es darum, wie man ausgegraute Ordner auf dem Mac repariert. Wenn Ihnen der Blog gefallen hat, besuchen Sie die Website weiter, um nützliche Blogs zu finden. Vielen Dank.