Lüfter an Ihrem Mac kühlen das Innere des Systems und verhindern das Risiko einer Überhitzung. Diese sind jedoch sehr laut und verbrauchen Energie und daher suchen die Menschen nach Möglichkeiten, sie so leise wie möglich zu machen. Es wird wichtig, wenn Sie einen Podcast oder ein Video aufnehmen.

Wenn Ihnen die Batterieladung ausgeht, möchten Sie vielleicht verhindern, dass sie startet, nicht wahr? Hier ist eine Warnung für Sie, dass die Lüfter Ihres Mac aus gutem Grund starten – um sicherzustellen, dass der Temperatursensor richtig funktioniert.

Das Ausschalten kann zu großen Schäden an den Hardwarekomponenten Ihres Mac führen. Im schlimmsten Fall kann dies zu einem Brand führen. Daher sollten Sie die Ventilatoren nur dann für kurze Zeit abstellen, wenn es unbedingt erforderlich ist.

Um Ihre Lüfter situationsabhängig zu steuern, schlagen wir Ihnen hier die besten Lüftersteuerungs-Apps für Mac vor. Sie sollten wirklich nach ihnen suchen, da sie Ihnen eine Reihe von Funktionen wie das Ein- und Ausschalten, die Steuerung der Geschwindigkeit, die Einstellung der Temperatur, bei der der Lüfter startet, und die einfache Überwachung von Temperatur und Lüftergeschwindigkeit bieten.

Die besten Lüftersteuerungs-Apps für Ihren Mac

smcFanControl

SncFanControl ist die bekannte App zur Lüftersteuerung, die uns seit Jahren begleitet. Es ist hilfreich bei der Überwachung der Temperatur von CPU, GPU und Startfestplatte in der Menüleiste des Mac. Außerdem können Sie die Temperatur für jeden Lüfter Ihres Mac individuell einstellen.

Außerdem haben Sie drei voreingestellte Optionen, nämlich für Batteriestrom, Hauptstrom und beim Laden. So können Sie sicherstellen, dass der Lüfter den Akku nicht entlädt und Ihr Mac so kühl wie möglich ist, wenn er angeschlossen ist.

TG Pro

TG bezieht sich auf Temperaturanzeige. Es sind zwei Versionen dieser App verfügbar – die Standard-TG-App und TG Pro. TG Pro unterstützt Mac Monterey und Apple Silicon und ist von Apple notariell beglaubigt. Es gibt Ihnen Temperatursensoren für CPU, GPU, Logikplatine, Akku und Buchscheibe zu sehen. Außerdem können Sie manuell oder benutzerdefinierte Regeln für die Lüfter festlegen.

Macs-Lüftersteuerung

Es überwacht und zeigt die Temperatur der Komponenten im Inneren an. Sie können auch die Temperatur der an das System angeschlossenen externen Festplatten und SDDs sehen. Damit können Sie die Geschwindigkeit Ihres Lüfters einstellen und die Temperatur einstellen, bei der die Lüfter starten.

Mit seiner Prop-Version können Sie benutzerdefinierte Einstellungen für verschiedene Ereignisse wie Videobearbeitung mit den Fans auf Hochtouren erstellen und sie mit einer Tastenkombination beim Öffnen von Final Cut Pro und Premiere aktivieren, da diese Apps mehr Hitze verursachen.

iStatMenüs

Mit dieser App können Sie alle Arten von Diagnoseinformationen auf dem Mac anzeigen. Sie können damit die CPU-, GPU- und Festplattenauslastung überwachen sowie die Speicher- und Netzwerkaktivität überprüfen. Außerdem können Sie Ihre Temperatursensoren sehen und den Lüfter des Mac steuern, indem Sie bestimmte Regeln anwenden, wenn er mit Hauptstrom und mit Akku betrieben wird.

Wie kann ich die Mac-Geschwindigkeit optimieren?

Sie müssen keine Lüftersteuerungs-App verwenden, um die Mac-Geschwindigkeit zu reduzieren. Alles, was Sie brauchen, ist, es einfach kühl zu halten. Dazu sollten Sie die Apps und Prozesse steuern, die beim Start gestartet und im Hintergrund ausgeführt werden.

Sie können den integrierten Aktivitätsmonitor der Mac-App verwenden, der Ihnen die CPU-intensiven Prozesse anzeigt und es Ihnen ermöglicht, sie vollständig zu beenden. Wenn Sie es schaffen, Ihren Mac vor Überhitzung zu schützen, werden die Mac-Lüfter still.

Fazit

Es gibt viele Lüftersteuerungs-Apps für Mac. Wer sie nutzen möchte, sollte auf einen vernünftigen Einsatz achten und seinen Mac nicht der Gefahr einer Überhitzung aussetzen. Die oben besprochene Liste ist die beste Liste der Lüftersteuerungs-Apps für Mac.

Im täglichen Leben können Sie auf verschiedene Mac-bezogene Probleme stoßen. Um effektiv mit ihnen umzugehen, müssen Sie ein automatisches Tool verwenden. Wir empfehlen Ihnen, das Mac Repair Tool für diesen Zweck zu verwenden. Es fungiert auch als Systemoptimierungstool. Hier ist der direkte Download-Link.

Laden Sie das Mac-Reparaturtool herunter