Zweifellos ist Mac ein sehr harter Konkurrent von Windows. Seine Dienste sind ziemlich gut, weshalb viele Benutzer lieber auf Mac umsteigen, was offensichtlich nicht sehr gut für Windows ist. Gleichzeitig können wir die Zuverlässigkeit und Erschwinglichkeit von Windows nicht leugnen, aber letztendlich ist es eine hart umkämpfte Welt, und hier wollen die Benutzer das Beste. Dabei vergessen wir, dass wir von einer Maschine keine Fehlerfreiheit erwarten können. Mac ist nicht perfekt oder fehlerfrei, aber ja, natürlich ist er nahezu perfekt. Und der Grund dafür ist, dass die Benutzer von Mac von Zeit zu Zeit mit mehreren Problemen stecken bleiben. Hier in diesem Blog führen wir Sie zu einem dieser Probleme und das ist Mac Error Code 2003f.

Was bedeutet der Fehlercode und welche Folgen hat er?

Laut den Berichten tritt dieser Fehler auf, während der Benutzer versucht, macOS über die Internetwiederherstellung neu zu installieren, nachdem das Laufwerk neu formatiert wurde. Als Folge friert das System ein und die Installation des Betriebssystems schlägt fehl. Beim Durchsuchen der Forumsseite haben wir auch festgestellt, dass einige Benutzer behauptet haben, dass sie, wenn sie mit dem Fehler stecken bleiben, nicht nur mit dem nicht reagierenden System kämpfen, sondern auch einen sich drehenden Globus oder einen schwarzen Bildschirm sehen, der darauf hinweist, dass die Installation unterbrochen wurde. In einigen Fällen verlieren Benutzer aufgrund eines Fehlers auch jeglichen Zugriff auf ihren Computer.

Warum erhalte ich Mac Error Code 2003f?

Wir haben einige potenzielle Übeltäter aufgelistet, die zu dem oben erwähnten Fehlercode führen, den Sie unten überprüfen können:

1.Schlechte Internetverbindung

2.Festplattenfehler

  1. Virusinfektion
  2. Unvollständige/beschädigte Installation des Mac

Probieren Sie diese Korrekturen für den oben genannten Fehlercode aus

Methode 1: Wechseln Sie zur kabelgebundenen Verbindung

Wie wir bereits erwähnt haben, ist eine schlechte/instabile Internetverbindung einer der Hauptgründe für den Fehler. Wir empfehlen daher, auf eine kabelgebundene Verbindung umzusteigen, da kabelgebundene Verbindungen zuverlässiger sind als drahtlose Verbindungen. Um also eine kabelgebundene Verbindung zu verwenden, trennen Sie die Wi-Fi-Verbindung und starten Sie den Router neu. Verwenden Sie danach ein Ethernet-Kabel, um den Mac mit dem Router zu verbinden, und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist oder nicht.

Methode 2: Führen Sie das Festplattendienstprogramm aus

In diesem Abschnitt empfehlen wir Ihnen, das Festplattendienstprogramm auszuführen, um Ihre Laufwerke zu scannen, da beschädigte/defekte Laufwerke potenzielle Übeltäter sind. Befolgen Sie also die unten aufgeführten Schritte, um das Festplattendienstprogramm auszuführen:

  • Starten Sie zuerst die macOS-Dienstprogramme, indem Sie den Mac neu starten und dann Befehlstaste + R gedrückt halten
  • Lassen Sie dann die Tasten los, sobald die macOS-Wiederherstellungsseite geladen ist.
  • Tippen Sie in den Optionen auf das Festplatten-Dienstprogramm und dann auf „Fortfahren“.
  • Tippen Sie danach auf View>Show All Devices
  • Wählen Sie den Installationsdatenträger aus der Seitenleiste aus
  • Tippen Sie auf die Erste-Hilfe-Schaltfläche > Ausführen
  • Und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um fortzufahren

Alternativ können Sie die beschädigten Dateien/Laufwerke Ihres Systems auch mit einem Expertentool reparieren. Dieses Tool scannt die Repositorys Ihres Systems vollständig und erkennt die Ursachen des Problems/der Fehler. Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, repariert es das System. Es schützt MacOS auch vor mehreren Fehlern. Probieren Sie dieses Tool aus, um sich von allen Problemen Ihres Mac-Computers zu verabschieden.

Holen Sie sich das Mac-Reparaturtool

Methode 3: Verwenden Sie einen bootfähigen USB-Treiber

Bei dieser Methode empfehlen wir Ihnen, stattdessen ein bootfähiges Installationsprogramm zu verwenden, um das Mac-Betriebssystem zu installieren. Damit können Sie macOS installieren, auch wenn Sie eine schlechte Internetverbindung haben.

Um ein bootfähiges Installationsprogramm zu erstellen, befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte:

  • Laden Sie das bevorzugte macOS herunter. Für macOS Mojave können Sie es ganz einfach aus dem App Store herunterladen
  • Aber für ältere Versionen von MacOS müssen Sie die gekaufte Registerkarte des App Store überprüfen und dann das Installationsprogramm von dort herunterladen.
  • Sobald das Installationsprogramm nach dem Herunterladen geladen wird, beenden Sie es sofort
  • Suchen Sie dann die Installationsdatei im Anwendungsordner> und sie sollte Install <macOS-Version> heißen
  • Schließen Sie danach das USB-Laufwerk/die externe Festplatte, die Sie als bootfähiges Medium verwenden möchten, an den Mac an Stellen Sie sicher, dass es über mindestens 12 GB freien Speicherplatz verfügt und als Mac OS Extended formatiert ist
  • Starten Sie nun das Terminal aus dem Ordner „Dienstprogramme“.
  • Geben Sie die Befehle ein, die der MacOS-Version entsprechen, die Sie installieren möchten:

Mojave: sudo /Applications/Install\ macOS\ Mojave.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/MyVolume

High Sierra: sudo /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/MyVolume

Sierra: sudo /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/MyVolume –applicationpath /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app

El Caption: sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/MyVolume –applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app

  • Drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen
  • Geben Sie dann Ihren Kontonamen und Ihr Kennwort ein > drücken Sie Y, um das Volume zu löschen
  • Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und werfen Sie das Volume anschließend aus

Um das bootfähige Installationsprogramm zur Neuinstallation von MacOS zu verwenden, müssen Sie die Starteinstellungen mit dem Startup Manager bearbeiten und Ihr USB/Ihre Festplatte als Startvolume auswählen. Ihr PC startet dann mit der MacOS-Wiederherstellung. Tippen Sie auf die Schaltfläche MacOS installieren und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um fortzufahren.

Methode 4: Setzen Sie PRAM und NVRAM zurück

Wenn keine der oben genannten Methoden für Sie funktioniert, empfehlen wir Ihnen, PRAM und NVRAM zurückzusetzen und dazu die unten aufgeführten Anweisungen zu befolgen:

  • Starten Sie den Mac neu > sobald Sie den Startton hören, drücken Sie sofort die Tasten Command + Option + P + R
  • Sie müssen diese Tasten 20 Sekunden lang gedrückt halten und dann loslassen, um mit dem Hochfahren fortzufahren
  • Wenn Sie jedoch eine ältere Version von Mac haben, halten Sie die Tasten gedrückt, bis Sie den zweiten Startton hören. Versuchen Sie schließlich erneut, mithilfe der Internetwiederherstellung neu zu installieren, und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde oder nicht.

Schließung!!!

Das ist alles über So beheben Sie den Mac-Fehlercode 2003f. Wenn Ihnen der Blog gefallen hat, besuchen Sie die Website für weitere interessante und informative Blogs.