Windows ist fehleranfällig und seine Benutzer melden häufig verschiedene Probleme, während sie bestimmte Aufgaben auf ihrem Windows ausführen. Nun, hier in diesem Blog werden wir einen der Windows-Fehler besprechen, und das ist der Microsoft Store-Fehler 0x80246008. Laut den verifizierten Quellen bleiben Benutzer mit diesem lästigen Fehler hängen, wenn sie versuchen, Apps aus dem Microsoft Store herunterzuladen, zu installieren oder zu aktualisieren. Suck-Fehler sind recht häufig und können mit einigen bewährten Methoden leicht angegangen werden. Wenn Sie also auch bei diesem Fehler stecken bleiben, können Sie sich voll und ganz auf diesen Blog verlassen, da wir alle machbaren Lösungen teilen werden, um den Fehler zu umgehen.

Bevor wir jedoch mit den Methoden zur Fehlerbehebung fortfahren, möchten wir die möglichen Gründe hervorheben, die diesen sogenannten Fehler hervorrufen. Wir haben die Ursachen eingetragen, Sie können überprüfen:

Grund 1: Dieses Problem tritt wahrscheinlich aufgrund von Fehlern in der App oder auf Ihrem PC auf

Grund 2: Beschädigte Systemdateien

Grund 3: Beschädigter Cache

Grund 4: Veraltetes Windows

Grund 5: Veralteter Microsoft Store

Wir haben alle möglichen Schuldigen erwähnt, die dafür verantwortlich sind, dass der Fehler auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird. Fahren Sie nun mit den folgenden Methoden fort, um Ihr aktuelles Problem zu lösen.

Fixes für Microsoft Store-Fehler 0x80246008

Methode 1: Aktualisieren Sie Windows und Microsoft Store

Sie werden wahrscheinlich mit dem oben genannten Fehler konfrontiert, wenn Sie einen veralteten Windows- oder Microsoft Store verwenden. Veraltete Software oder Apps sind nicht kompatibel und lösen Fehler aus, wenn Benutzer versuchen, bestimmte Apps zu aktualisieren oder zu installieren. Stellen Sie also sicher, dass Sie auch aktualisiertes Windows und den Microsoft Store verwenden.

Methode 2: Setzen Sie den Microsoft Store-Cache zurück

Bei dieser Methode empfehlen wir Ihnen, den Microsoft Store Cache zurückzusetzen, um die beschädigten Cache-Daten zu entfernen, also folgen Sie bitte den untenstehenden Anweisungen, um fortzufahren:

  • Geben Sie in der Windows-Suchleiste wsreset.exe ein und drücken Sie die Eingabetaste> Warten Sie jetzt, bis ein schwarzes Fenster angezeigt wird – schließen Sie es nicht
  • Sobald dies erledigt ist, sollte Microsoft Store neu starten und dann prüfen, ob das Problem behoben ist oder nicht

Methode 3: Microsoft Store zurücksetzen oder reparieren

Wenn die oben genannte Option zum Zurücksetzen fehlschlägt, können Sie versuchen, den Microsoft Store zu reparieren. Und um dasselbe zu tun, befolgen Sie die untenstehenden Anweisungen:

  • Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf „Start“ und wählen Sie „Apps & Features“ > Scrollen Sie dann nach unten, um den Microsoft Store zu finden, und tippen Sie auf „Erweiterte Optionen“.
  • Tippen Sie auf Beenden und Reparieren> Wenn dies bei Ihnen nicht funktioniert hat, versuchen Sie es mit Zurücksetzen

Methode 4: Führen Sie die Problembehandlung aus

Wenn Sie immer noch mit dem Microsoft Store-Fehler 0x80246008 zu kämpfen haben, wird empfohlen, die integrierte Problembehandlung auszuführen, indem Sie die unten genannten Schritte ausführen:

  • Geben Sie in der Windows-Suchleiste Troubleshoot ein und drücken Sie die Eingabetaste > klicken Sie dann auf Additional Troubleshooters, wenn Sie diese nicht aufgelistet sehen können
  • Scrollen Sie jetzt nach unten, um Windows Store-Apps zu finden>Klicken Sie auf und wählen Sie Problembehandlung ausführen

Methode 5: Verwenden Sie das Media Creation Tool

Mehrere Benutzer haben nach der Verwendung dieser Methode Erfolg behauptet. Sie können sich also auch dafür entscheiden und müssen Windows neu installieren und Ihre Dateien behalten. Aber vorher müssen Sie alle Peripheriegeräte trennen und Ihre wichtigen Dateien sichern.

Wenn Sie fertig sind, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Besuchen Sie zunächst die offizielle Microsoft-Website und laden Sie das Windows 10-Installationsmedium (Windows 11-Version) herunter.
  • Doppelklicken Sie dann auf das Installationsprogramm und wählen Sie Ja, wenn Sie von UAC dazu aufgefordert werden, > dann Bedingungen akzeptieren
  • Wählen Sie Installationsmedium erstellen (USB-Flash-Laufwerk, DVD oder ISO-Datei) für eine andere PC-Option und tippen Sie auf Weiter
  • Aktivieren Sie nun das Kontrollkästchen Empfohlene Optionen für diesen PC verwenden und tippen Sie auf Weiter
  • Wählen Sie die ISO-Datei und klicken Sie auf Weiter>Wenn Sie die ISO vorbereitet haben, legen Sie sie in den fehlerhaften PC
  • Starten Sie danach Ihren Computer neu und drücken Sie schnell F8, F10, F12, Del oder eine andere Taste, mit der Sie ins BIOS laden können
  • Navigieren Sie zum Boot-Abschnitt und stellen Sie die Boot-Priorität auf Flash-Laufwerk>Starten Sie schließlich Ihren PC neu und fahren Sie dann mit den Anweisungen auf dem Bildschirm fort, um Windows neu zu installieren

Methode 6: Ändern Sie den Besitz der Repository-Pakete

Mehrere Benutzer haben behauptet, dass das Ändern des Eigentums an den Repository-Paketen für sie funktioniert hat. Wir empfehlen Ihnen, dasselbe zu tun, um den Fehler zu beheben.

Hier ist wie:

  • Geben Sie in der Windows-Suchleiste regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste> Gehen Sie im Registrierungseditor zum folgenden Ort:

HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Classes\Lokale Einstellungen\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\AppModel\Repository\Packages

  • Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf den Ordner Pakete auf der linken Seite des Fensters und wählen Sie Berechtigungen
  • Klicken Sie nun unten rechts im Fenster auf Erweitert

  • Wenn der Eigentümer System ist, überspringen Sie diese Methode. Wenn es auf etwas anderes eingestellt ist, müssen Sie es auf das System ändern
  • Klicken Sie nun auf Ändern (unter Eigentümer), geben Sie dann System in das Feld ein, klicken Sie auf Namen überprüfen und klicken Sie auf OK > Starten Sie Ihren PC neu

Methode 7: Installieren Sie Microsoft Store über PowerShell neu

Bei dieser Methode wird empfohlen, den Microsoft Store zu deinstallieren, aber das ist nicht einfach, da es sich um eine integrierte App handelt. In diesem Fall müssen Sie PowerShell verwenden.

Hier ist wie:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie den Microsoft Store geschlossen haben und er nicht im Hintergrund läuft > Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie PowerShell (Admin)
  • Fügen Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste

Get-AppXPackage *Microsoft.WindowsStore* | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register „$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml“}

  • Schließen Sie abschließend die PowerShell
Methode 8: Überprüfen Sie die Dateibeschädigung

Wenn keine der oben genannten Methoden bei der Behebung des Microsoft Store-Fehlers 0x80246008 für Sie funktioniert, empfehlen wir Ihnen, die Systemdateien mit einem integrierten Dienstprogramm zu überprüfen.

Hier ist wie:

  • Geben Sie in der Windows-Suche cmd ein> klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen> Sie werden als nächstes das UAC-Fenster sehen, klicken Sie auf Ja
  • Geben Sie im neuen Fenster sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Warten Sie dann, bis der Scan abgeschlossen ist, und befolgen Sie die unten aufgeführten Befehle. Vergessen Sie nicht, nach jedem Befehl auf die Eingabetaste zu tippen

Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth

Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth

Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

  • Starten Sie abschließend Ihr System neu

Alternativ können Sie sich auch für ein PC-Reparatur-Tool entscheiden, um Ihre Repositorys gründlich zu scannen. Es ist eines der am besten empfohlenen Tools zum Scannen und Reparieren beschädigter Dateien. Verwenden Sie also dieses Tool und verabschieden Sie sich von allen Windows-Fehlfunktionen auf einen Schlag.

⇑Holen Sie sich das PC-Reparatur-Tool von hier⇓

Das ist alles, Jungs; Wir hoffen sehr, dass Ihnen der Blog gefallen hat.