Haben Sie Probleme mit dem Windows Update-Fehler 0x80d02002/ Updates können nicht installiert werden? Dann keine Panik, Sie sind nicht allein, da mehrere Benutzer diesen Fehler beim manuellen Aktualisieren von Windows auf die neueste Version behauptet haben. Es gibt viele Vorteile, Windows in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren, Sie erhalten neue Funktionen, mehr Sicherheit und es behebt auch Fehler in der Software, aber was ist, wenn wir das neueste Update nicht installieren können? Nun, dieses Problem zu lösen ist nicht so schwierig, es kann leicht mit einigen effektiven Methoden durchgeführt werden. Aber achten Sie bitte auf meine Worte, solche Fehler sollten nicht übersehen werden. Da dies ein Zeichen dafür sein kann, dass mit Ihrem System etwas nicht stimmt, können in Zukunft ernsthafte Probleme auftreten. Aber keine Sorge, wir haben einige bewährte Methoden, die den Fehler vollständig beheben.

So beheben Sie den Windows Update-Fehler 0x80d02002

Methode 1: Führen Sie das Windows Update-Fehlerbehebungstool aus

Bei dieser Methode empfehlen wir Ihnen, die Problembehandlung für Windows-Updates auszuführen und dabei die unten aufgeführten Richtlinien zu befolgen:

  • Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Tasten Win + I, um die Windows-Verknüpfung zu öffnen
  • Klicken Sie dann auf Update & Sicherheit>Fehlerbehebung
  • Wählen Sie danach Windows Update und führen Sie die Problembehandlung aus

Es öffnet das Fehlerbehebungstool und sucht nach Problemen im Zusammenhang mit Windows Update. Wenn Sie fertig sind, starten Sie Windows neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist oder nicht.

Methode 2: Setzen Sie die Windows Update-Komponenten zurück

Laut den Berichten sind beschädigte Windows Update-Komponenten, fehlendes Windows-Update und beschädigter Cache die Hauptgründe für den oben genannten Fehler.

In einem solchen Fall empfehlen wir Ihnen, die Windows Update-Komponenten manuell zurückzusetzen und dabei die unten aufgeführten Richtlinien zu befolgen:

  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator, indem Sie auf die Suche im Startmenü klicken, cmd eingeben und Umschalt + Strg + Eingabetaste drücken
  • Kopieren Sie nun die unten erwähnten Befehle und fügen Sie sie ein und drücken Sie dann die Eingabetaste, um sie auszuführen

  • Geben Sie dann exit ein, um die Eingabeaufforderung zu schließen, und starten Sie Windows neu, damit die Änderungen wirksam werden. Wenn Sie fertig sind, versuchen Sie, das Windows-Update über Einstellungen> Update & Sicherheit> Windows Update> Nach Updates suchen zu installieren.
Methode 3: Überprüfen Sie die Regions- und Spracheinstellungen

Sie werden wahrscheinlich mit dem Windows Update-Fehler 0x80d02002 konfrontiert, wenn Sie falsche regionale Einstellungen haben. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die richtigen Regions- und Spracheinstellungen haben.

Befolgen Sie dazu die unten aufgeführten Richtlinien:

  • Navigieren Sie in den Optionen auf der linken Seite zu Einstellungen>Zeit und Sprache>Region und Sprache auswählen

Überprüfen Sie nun, ob Ihr Land/Ihre Region in der Dropdown-Liste korrekt ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass das entsprechende Sprachpaket installiert ist. Und wenn es der Status „Verfügbar“ ist, klicken Sie auf Herunterladen und lassen Sie das System es von Microsoft-Servern installieren. Sobald Sie mit den Schritten fertig sind, versuchen Sie, die neuesten Updates zu installieren.

Methode 4: Benennen Sie den CBS-Ordner um

Bei dieser Methode empfehlen wir Ihnen, den CBS-Ordner umzubenennen und dazu die unten aufgeführten Anweisungen zu befolgen:

  • Geben Sie zuerst %systemroot%\Logs\CBS in das Windows-Startsuchfeld ein> suchen Sie dann CBS.Log und benennen Sie es in CBS.old um

  • Und wenn Sie die Protokolldatei nicht umbenennen können, geben Sie Dienste in das Windows-Startsuchfeld ein
  • Starten Sie dann die Dienste-App und scrollen Sie nach unten zum Windows Modules Installer-Dienst

  • Doppelklicken Sie nun auf die Dienste und stellen Sie den Starttyp auf manuell > Starten Sie Ihren Computer neu
  • Gehen Sie zurück zu C:\Windows\Logs\CBS und benennen Sie CBS.Log um>Starten Sie Ihren Computer erneut
  • Kehren Sie zur Dienste-App zurück und setzen Sie den Windows Modules Installer Service wieder auf Automatic Startup
  • Überprüfen Sie abschließend, ob das Problem behoben wurde oder nicht.
Methode 5: Systemdateien reparieren

Einer der Hauptgründe für den oben genannten Fehler sind fehlende/beschädigte Systemdateien. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, die unten genannten Schritte zu befolgen, um Ihre Systemdateien zu scannen und zu reparieren:

  • Starten Sie zuerst die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten und führen Sie dann den Befehl DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth aus
  • Und warten Sie, bis das Dienstprogramm Ihre Systemdateien scannt und repariert.
  • Dann können Sie auch den Befehl sfc/scannow ausführen, um sicherzustellen, dass Ihre Systemdateien ordnungsgemäß funktionieren.

Nun, wenn die oben erwähnte manuelle Methode für Sie nicht funktioniert hat, empfehlen wir Ihnen, ein PC-Reparatur-Tool zu verwenden, um Ihre Repositorys zu scannen und zu reparieren. Es behebt nicht nur den Windows Update-Fehler 0x80d02002, sondern schützt Ihr System auch vor mehreren Fehlfunktionen von Windows wie Absturz/Einfrieren/Verzögerung/Gaming-Fehler und vielem mehr. Holen Sie sich dieses Tool, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken.

⇑Holen Sie sich das PC-Reparatur-Tool von hier⇓

Das ist alles. Wenn Ihnen der Blog gefallen hat, besuchen Sie die Website für weitere nützliche Artikel. Danke fürs Lesen. Viel Glück mit den Fixes.