In diesem Blog werden wir über MacBooks diskutieren. MacBooks bietet seinen Benutzern unvergleichliche Dienste. Es wurde im Mai 2006 vorgestellt. Und bis heute hat sich dieses Gerät einen unvergleichlichen Ruf und Platz im täglichen Leben vieler Benutzer geschaffen. Dieses Gerät bietet seinen Benutzern so viele Vorteile und ist deshalb der größte Rivale von Windows.

Aber leider ist dieses fantastische Gerät noch nicht fehlerfrei, deshalb haben mehrere Benutzer ihre Beschwerde darüber geteilt, dass sie auf dem MacBook Air-Bildschirm mit horizontalen und vertikalen Linien konfrontiert sind. Wenn Sie auch auf demselben Boot sitzen, bleiben Sie bitte bis zum Ende dran, denn hier werden wir das Problem eingehend analysieren.

           

Warum habe ich Linien auf meinem MacBook Air-Bildschirm?

Nachdem wir das Problem untersucht hatten, kamen wir zu dem Schluss, dass eine Überhitzung des Geräts und ein Hardwarefehler der Hauptgrund für das Auftreten des Problems sind. Zusätzlich haben Benutzer behauptet, dass die Überhitzung der T-CON-Platine zu diesem Problem führt.

So beheben Sie die horizontalen und vertikalen Linien auf dem MacBook Air-Bildschirm

Methode 1: Versuchen Sie, ein externes Display zu verwenden

Diese Methode hilft Ihnen dabei, den genauen Grund für das Problem zu ermitteln. Alles, was Sie brauchen, ist, einen beliebigen HDTV mit einem HDMI-Kabel an das MacBook anzuschließen und dann zu prüfen, ob die Linien auf dem Bildschirm erscheinen.

Wenn Sie keine Linien finden können, bedeutet dies eindeutig, dass Ihr MacBook-Display beschädigt ist. Und wenn die Linien auf dem externen Display erscheinen, dann liegt das Problem an der Grafikkarte.

In beiden Fällen ist es offensichtlich, dass Sie Probleme aufgrund eines Hardwarefehlers haben, daher empfehlen wir Ihnen, sich freundlicherweise an Apples Reparaturzentrum zu wenden, um die fehlerhafte Hardware zu reparieren.

Methode 2: Setzen Sie SMC und NVRAM zurück

Bei dieser Methode empfehlen wir Ihnen, SMC und NVRAM zurückzusetzen und dabei die unten aufgeführten Richtlinien zu befolgen:

  • Fahren Sie zuerst das MacBook herunter und wenn es vollständig heruntergefahren ist, schalten Sie es wieder ein
  • Drücken/Halten Sie die Wahl-, Befehls-, P- und R-Tasten

  • Wenn Sie den Startton zum zweiten Mal hören, müssen Sie die Tasten loslassen. Hinweis: Wenn Sie das Modell mit dem T2-Chip haben, müssen Sie die Tasten loslassen, wenn das Apple-Logo erscheint und dann zum zweiten Mal verschwindet.

Um SMC-Modelle mit T2-Chip zurückzusetzen, müssen Sie die unten genannten Schritte ausführen:

  • Schalten Sie das MacBook-Gerät aus
  • Drücken/Halten Sie die linke Steuerung, die linke Option (Alt), die rechte Umschalttaste

  • Sie müssen die Tasten 7 Sekunden lang gedrückt halten und dann, ohne die Tasten loszulassen, die Ein/Aus-Taste drücken/halten
  • Halten Sie danach alle vier Tasten für ca. 7 Sekunden gedrückt
  • Lassen Sie nun die Tasten los, warten Sie 30 Sekunden und starten Sie dann das MacBook

Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte bei Modellen ohne T2-Chip, um SMC zurückzusetzen:

  • Fahren Sie zunächst das MacBook herunter
  • Halten Sie dann die linke Umschalttaste, die linke Strg-Taste und die linke Wahltaste (Alt) gedrückt.

  • Halten Sie nun die Tasten aus dem vorherigen Schritt gedrückt und halten Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt
  • Halten Sie danach alle vier Tasten etwa 10 Sekunden lang gedrückt.
  • Lassen Sie abschließend die Tasten los und warten Sie 20 Sekunden und schalten Sie dann das MacBook wieder ein.
Methode 3: Gehen Sie zum Mac Repair Tool

In diesem Abschnitt empfehlen wir Ihnen ein Reparaturtool zum Scannen Ihres Geräts. Obwohl wir erwähnt haben, dass das obige Problem durch eine Fehlfunktion der Hardware verursacht wird, empfehlen wir Ihnen dennoch dieses Reparaturwerkzeug. Dieses Tool repariert alle Systemdateien und verhindert, dass Sie Probleme mit der Software haben.

⇓Holen Sie sich das Mac Repair Tool von hier

Häufig gestellte Fragen!!!

Kann die Aktualisierung von MacOS das Problem beheben?

Wie wir bereits erwähnt haben, handelt es sich um ein Hardwareproblem, sodass die Aktualisierung der Software nicht so effektiv ist. Und denken Sie daran, wenn Sie versuchen, die Software zu aktualisieren, bleibt sie während des Updates hängen.

Das ist alles über horizontale und vertikale Linien auf dem MacBook Air-Bildschirm. Ich hoffe, Ihnen hat der Blog gefallen und er war nützlich für Sie. Danke fürs Lesen.