Wie viele von Ihnen sind über den obigen Fehler gestolpert? Wenn Sie noch nie darüber gestolpert sind, dann haben Sie ziemlich viel Glück, aber wenn Sie derzeit mit diesem Problem stecken bleiben, dann machen Sie sich keine Sorgen, Sie sind an der richtigen Stelle. In diesem speziellen Tutorial werden wir diskutieren, ob die Galerie leider Android gestoppt hat oder Fotos leider Android gestoppt hat. Bleiben Sie also dabei und ich versichere Ihnen, dass Sie von diesem Blog etwas Neues erfahren werden.

Bevor wir mit den Gründen oder Lösungen fortfahren, möchten wir mehr über das Problem und seine Folgen sprechen. Beginnen wir also mit der Diskussion.

Über das Problem und seine Folgen

Es ist bekannt, dass die Galerie eine Standard-App ist, die wir auf unserem Android-Gerät verwenden. Die Galerie ist ein Ort, an dem wir unsere Erinnerungen speichern und auf den wir jederzeit und überall mehrfach zugreifen können. Wenn ich persönlich über mich spreche, öffne ich meine Galerie mehrmals am Tag und sehe mir die Fotos, Videos an, oder wenn ich nichts zu tun habe, schaue ich mir die alten Fotos an und erlebe die vergangenen Tage noch einmal. Aber leider passiert es manchmal, dass die App abstürzt und der Benutzer auf die folgende Fehlermeldung stößt:

„Galerie hat leider aufgehört.“ Infolgedessen können wir nicht auf unsere Galerie zugreifen, bis der Fehler behoben ist.

Warum ich leider mit Fotos konfrontiert bin, hat Android gestoppt?

Es kann viele Gründe für das Abstürzen von Apps geben und einige Leute behaupten, dass der mehrfache Zugriff auf die App auch ein Grund sein kann, aber meiner Meinung nach ist es Quatsch. Weil ich persönlich denke, dass es kein triftiger Grund ist. Auf der Grundlage der Erfahrung mehrerer Benutzer haben wir einige potenzielle Schuldige angeworben. Also einfach die Liste durchgehen.

  1. Das obige Problem kann auftreten, wenn Ihr Gerät von Malware/Viren angegriffen wurde.
  2. Wenn Ihr Android-Gerät oder die App teilweise aktualisiert ist, also nicht vollständig aktualisiert wurde, kann dies zu Problemen für Sie führen
  3. Es sind mehrere Apps auf Ihrem Gerät installiert, dann ist es durchaus möglich, dass Ihre Galerie mit den anderen installierten Apps oder der Android-Software selbst in Konflikt steht.
  4. Wenn Ihr Gerät nicht über ausreichend Speicherplatz verfügt, bleiben Sie möglicherweise bei der aktuellen Situation hängen.
  5. Ein weiterer Grund, warum unsere Galerie nicht mehr reagiert, sind beschädigte Mediendateien auf Ihrem Gerät.

Fehlerbehebungsmethoden für leider Galerie hat Android gestoppt

Methode 1: Starten Sie Ihr Gerät neu

Das allererste, was wir empfehlen, wenn Sie mit einem App-Absturzproblem stecken bleiben, starten Sie einfach Ihr Gerät neu. Durch einen Neustart des Geräts wird Ihre Software aktualisiert. Ein Neustart des Android könnte Ihr Problem lösen. Befolgen Sie dazu die unten aufgeführten Schritte:

  • Halten Sie zunächst die Ein/Aus-Taste gedrückt, bis das Menü auf Ihrem Telefonbildschirm angezeigt wird
  • Gehen Sie zur Option „Ausschalten“ > warten Sie danach einige Sekunden
  • Halten Sie dann erneut die Ein/Aus-Taste gedrückt, um Ihr Gerät einzuschalten

                 

Methode 2: Wechseln Sie in den abgesicherten Modus

Wenn Sie in den abgesicherten Modus wechseln, werden alle auf Ihrem Telefon installierten Apps von Drittanbietern deaktiviert. Sobald Sie sich im abgesicherten Modus befinden und das Problem nicht mehr auftritt, bedeutet dies, dass die installierte App eines Drittanbieters in Ihrem Fall der Schuldige war. So können Sie die kürzlich installierten Apps einfach auf Ihrem Android-Gerät deinstallieren. Um in den abgesicherten Modus zu gelangen, befolgen Sie die unten aufgeführten Richtlinien:

  • Halten Sie im ersten Schritt einfach die Ein/Aus-Taste und die Leiser-Taste gedrückt, es sei denn, Sie sehen das Menü
  • Halten Sie danach die Leiser-Taste gedrückt und verlassen Sie die Einschalttaste
  • Ihr Telefon startet im abgesicherten Modus> danach werden Sie aufgefordert, Ihr Telefon zu entsperren
  • Wenn Sie möchten, können Sie überprüfen, ob sich Ihr Telefon im abgesicherten Modus befindet oder nicht, indem Sie den Namen des abgesicherten Modus unten links auf Ihrem Telefonbildschirm ansehen.

Methode 3: Cache-Partition löschen

Sie können Ihre aktuelle Situation auch beseitigen, indem Sie die Cache-Partition löschen. Befolgen Sie dazu die unten aufgeführten Richtlinien:

  • Schalten Sie unser Telefon aus > drücken Sie gleichzeitig Lautstärke hoch + Ein/Aus, um in den Wiederherstellungsmodus zu gelangen
  • Wählen Sie „Cache-Partition löschen“ aus den angegebenen Optionen

                         

  • Drücken Sie die Power-Taste, um die Auswahl zu bestätigen
  • Sobald Sie fertig sind, starten Sie Ihr System neu.

Methode 4: Löschen Sie Daten und Cache der problematischen App

Beschädigte Daten und Cache können ein möglicher Grund dafür sein, dass die Galerie abstürzt und die Android-Meldung Leider wurde die Galerie gestoppt angezeigt wird. Befolgen Sie die folgenden Richtlinien, um den Cache und die Daten der App zu löschen:

  • Navigieren Sie zu Einstellungen > Anwendungsmanager
  • Öffnen Sie die Galerie> tippen Sie auf Daten löschen und Cache löschen

          

  • Sie sollten auch auf die Option Stopp erzwingen> tippen, nachdem Sie Ihr Gerät neu gestartet haben

Methode 5: Daten und Cache der Kamera-App löschen

Es wird außerdem empfohlen, die Daten und den Cache Ihrer Kamera-App zu löschen. Mehrere Benutzer haben nach Anwendung dieser Methode Erfolg behauptet. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen:

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Anwendungsmanager
  • Öffnen Sie die Kameraoption
  • Klicken Sie auf Daten löschen und Cache löschen

  • Sie können auch auf die Option Stopp erzwingen tippen > Ihr Telefon neu starten

Methode 6: Cache und Daten der Medienspeicher-App löschen

Manchmal wird Ihre Medienspeicher-App aus bestimmten Gründen beschädigt. In solchen Fällen wird empfohlen, Daten und Cache Ihrer Medienspeicher-App zu löschen. Sie können dazu die unten stehenden Anweisungen befolgen:

  • Navigieren Sie zu Einstellungen > Anwendungsmanager > Medienspeicheroption öffnen
  • Tippen Sie auf die Option Daten löschen und Cache löschen > Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihr Gerät neu

 

Methode 7: Trennen Sie die SD-Karte von Ihrem Gerät

Wenn Sie eine SD-Karte verwenden, heben Sie die Bereitstellung einfach auf, um Ihr Problem zu beheben. Befolgen Sie dazu die Schritte:

  • Navigieren Sie zu Einstellungen > Speicher > und wählen Sie dann „SD-Karte aushängen“

           

  • Wenn Sie fertig sind, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn ja, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 8: Elemente von der SD-Karte entfernen

Es wurde beobachtet, dass das Entfernen von Daten von der SD-Karte das Problem löst, da dadurch genügend Speicherplatz auf der Karte geschaffen wird. Sie können diese Methode also auch ausprobieren, wenn Sie eine SD-Karte verwenden.

Methode 9: App-Einstellungen zurücksetzen

Wenn Sie immer noch Probleme damit haben, dass die Galerie leider Android aufgrund eines App-Absturzes gestoppt hat, können Sie sich auf diese Methode verlassen. Mehrere Benutzer haben Anspruch auf Erfolg, nachdem sie diesen Fix angewendet haben. Hier sind die Schritte, befolgen Sie sie dazu:

  • Öffnen Sie „Einstellungen“ > „Anwendungseinstellungen“ > navigieren Sie dann zu „Alle Apps“ > klicken Sie auf „Menü“.
  • Klicken Sie nun auf „App-Einstellungen zurücksetzen“

      

  • Sie werden mit einem Dialogfeld aufgefordert > lesen Sie es und tippen Sie auf Apps zurücksetzen
  • Starten Sie abschließend Ihr Gerät neu

Methode 10: Wählen Sie ein erweitertes Reparaturwerkzeug

Wenn Sie dies lesen, bedeutet dies, dass Sie immer noch feststecken, weil die Galerie leider Android gestoppt hat. Keine Panik; du wirst den fehler sicher überstehen. Wenn Sie immer noch Schwierigkeiten haben, das Problem zu lösen, wurde Ihr Gerät möglicherweise von Bugs/Malware angegriffen. Wir empfehlen Ihnen daher ein Vorab-Reparatur-Tool. Dieses Tool scannt Ihre Gerätefehler und repariert mit Sicherheit die beschädigten Dateien, die auf Ihrem Smartphone gespeichert sind. Dieses Tool ist auch in der Lage, andere Störungen der Software zu beheben und die Leistung Ihres Geräts zu verbessern.

⇓Laden Sie das Reparatur-Tool herunter

Methode 11: Führen Sie einen Werksreset durch

Sie wissen vielleicht, dass durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen alle Daten von Ihrem Gerät gelöscht werden. Deshalb behalten wir es als letzte Option. Bevor Sie diese Methode anwenden, vergessen Sie nicht, Ihre Daten zu sichern. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um einen Werksreset durchzuführen:

  • Navigieren Sie zu „Einstellungen“ > tippen Sie auf „Sichern und zurücksetzen“ > klicken Sie in der Option „Persönliche Daten“ auf „Zurücksetzen auf Werkseinstellungen“.

  • Sie werden mit einer Meldung aufgefordert, die besagt: „Ihre Daten werden aus dem Gerätespeicher gelöscht, einschließlich Konten, Einstellungen, Daten, Apps, Musik
  • Tippen Sie auf die Option „Telefon zurücksetzen“ > sobald Sie fertig sind, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Letzte Worte

Meine Arbeit ist hier erledigt! Ich hoffe wirklich, dass ich reichlich Informationen bezüglich Leider Fotos hat Android angehalten oder Galerie hat Android leider angehalten. Und jetzt sind Sie an der Reihe, die Richtlinien zu befolgen und das oben genannte Problem zu beseitigen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Ihnen die Methoden sicherlich weiterhelfen werden.

Außerdem, wenn jemand von Ihnen seine Daten verloren hat und nicht in der Lage ist, sie wiederherzustellen, und wenn Sie Ihre Daten unbedingt wiederherstellen möchten. Dann beruhigen Sie sich, Sie können die Daten einfach mit Hilfe des Datenwiederherstellungstools wiederherstellen. Dieses Tool stellt alle Ihre Daten mit nur wenigen Klicks wieder her.

⇓Laden Sie das Datenwiederherstellungstool herunter

Abgesehen davon können Sie uns gerne auf unserer Facebook- und Twitter-Seite schreiben, wenn Sie Fragen oder Bedenken zu diesem Beitrag haben. Danke fürs Lesen.