Wir konnten den Serverfehler 0x80072EFD nicht kontaktieren ist ein Microsoft-Aktivierungsfehler, der in Office 365, Office 2016 und anderen Programmversionen auftritt. Nun, dieser Fehler tritt im Allgemeinen auf, wenn ein Benutzer versucht, Office 365 auf einem Computer zu aktivieren, auf dem zuvor eine ältere Version von Microsoft Office installiert war.

Und gemäß den Berichten in bestimmten Fällen wurde beobachtet, dass MS Office nach dem Aktualisieren des Fensters deaktiviert wird und wenn der Benutzer versucht, das Programm zu öffnen, werden Fehlermeldungen wie „Nicht lizenziertes Produkt“, „Produkt deaktiviert“ oder „Es tut uns leid, dass etwas schiefgelaufen ist“ angezeigt falsch, bitte versuchen Sie es später erneut.

Aus der obigen Erklärung haben Sie also möglicherweise verstanden, dass es sich um einen Aktivierungsfehler handelt und auf dem Benutzerbildschirm dazu aufgefordert wird, selbst wenn sie ein Jahresabonnement für Office 365 erworben haben. Wenn Sie auch nach einer Anleitung zur Fehlerbehebung suchen, um den Fehler zu umgehen, lesen Sie weiter Bloggen bis zum Schluss.

Was verursacht den Office 365-Aktivierungsfehler, wir konnten den Server nicht kontaktieren

Nachdem wir viel über den Fehler nachgeforscht haben, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass es mehrere Faktoren gibt, die zu dem oben genannten Fehler führen, und die Liste enthält eine unterbrochene Internetverbindung, Störungen durch Antivirensoftware, falsche Datums- und Uhrzeiteinstellungen auf Ihrem PC.

So beheben Sie, dass wir den Serverfehler 0x80072EFD nicht kontaktieren konnten

Methode 1: Stellen Sie die Datums- und Uhrzeiteinstellungen auf Ihrem PC ein

Wie wir bereits besprochen haben, können falsche Datums- und Uhrzeiteinstellungen zu dem oben genannten Fehler führen. Bei dieser Methode empfehlen wir Ihnen daher, die Datums- und Uhrzeiteinstellungen auf Ihrem PC zu korrigieren:

Schritt 1: Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf das Symbol Zeit & Datum unter der Taskleiste und tippen Sie im angezeigten Menü auf die Option Datum/Uhrzeit anpassen

Schritt 2: Wenn Sie feststellen, dass das Zeit- und Datumssymbol auf Ihrem PC fehlt, tippen Sie auf Start > Einstellungen > Zeit und Sprache

Schritt 3: Stellen Sie im nächsten Schritt sicher, dass Ihre Zeitzone korrekt ist und Datum und Uhrzeit ebenfalls korrekt sind

Methode 2: Deaktivieren Sie vorübergehend die Windows-Firewall

Nachdem Sie das Datum und die Uhrzeit eingestellt haben, empfehlen wir Ihnen, Ihre Windows-Firewall vorübergehend zu deaktivieren, da dies manchmal passiert, wenn die Antivirensoftware den Schutz überschreitet und den Zugriff von Microsoft Office 365 auf das Internet blockiert. Wenn Sie Sicherheitssoftware von Drittanbietern verwenden, deaktivieren Sie diese bitte ebenfalls.

Methode 3: Führen Sie Office als Administrator aus

Es ist durchaus möglich, dass Sie mit dem Fehler „Wir konnten den Serverfehler 0x80072EFD nicht kontaktieren“ konfrontiert werden, nur weil Sie nicht über ausreichende Berechtigungen verfügen. Um diese Situation zu bewältigen, müssen Sie Office als Administrator ausführen:

Hier ist wie:

Schritt 1: Geben Sie zunächst den Namen des Microsoft Office-Programms in die Suchleiste ein> klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Office-Programm in den Suchergebnissen und tippen Sie auf die Option Als Administrator ausführen

Schritt 2: Tippen Sie nun in der Bestätigungsaufforderung auf Ja, um das problematische Microsoft Office als Administrator auszuführen

Methode 4: Deaktivieren Sie Proxyserver

Bei dieser Methode empfehlen wir Ihnen, den Proxyserver zu deaktivieren, wenn Sie einen Proxyserver (VPN) verwenden. Deaktivieren Sie also den Proxy-Server, indem Sie die unten aufgeführten Richtlinien befolgen:

Schritt 1: Navigieren Sie zu Einstellungen > Netzwerk und Internet > wählen Sie die Registerkarte Proxy im linken Bereich. Deaktivieren Sie im rechten Bereich die Option Einstellungen automatisch erkennen, die sich im Abschnitt „Automatische Proxy-Einrichtung“ befindet

Scrollen Sie jetzt im selben Bildschirm einfach nach unten und deaktivieren Sie die Option „Proxyserver verwenden“ im Abschnitt „Manueller Proxy“.

Methode 5: Überprüfen Sie das Microsoft Office-Abonnement

Wenn Sie immer noch mit dem oben genannten Problem zu kämpfen haben, empfehlen wir Ihnen, das Microsoft-Abonnement zu überprüfen und einen beliebigen Webbrowser auf Ihrem PC zu öffnen und zum Office 365-Portal (https://portal.office.com) zu navigieren. Melden Sie sich dann bei Ihrem Microsoft-Konto an und verwenden Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort, die mit dem Abonnement verknüpft sind.

Stellen Sie sicher, dass Ihrem Benutzerkonto ein legitimes Abonnement von MS Office zugewiesen oder verfügbar ist.

Methode 6: Fügen Sie eine neue DNS-Serveradresse hinzu

Mehrere Benutzer haben behauptet, dass das Hinzufügen einer neuen DNS-Serveradresse für sie funktioniert hat, sodass Sie diese Methode auch ausprobieren können.

So’ wie:

Schritt 1: Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Tasten Windows + I zusammen und wählen Sie Systemsteuerung> dann wählen Sie „Netzwerkstatus und Aufgaben anzeigen“ unter Netzwerk & Internet

Schritt 2: Klicken Sie dann auf Ihr WLAN und tippen Sie dann auf Eigenschaften> wählen Sie nun Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4) und klicken Sie auf Eigenschaften

Schritt 3: Stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden DNS-Serveradressen auswählen und schreiben Sie diese:

Bevorzugter DNS-Server: 8.8.8.8

Alternativer DNS-Server: 8.8.4.4

Schritt 4: Klicken Sie auf OK und erneut auf OK, um die geöffneten Fenster zu schließen> drücken Sie dann erneut die Windows-Tasten + X-Tasten und wählen Sie dann Eingabeaufforderung (Admin)

Schritt 5: Geben Sie dann den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

ipconfig /flushdns

Schritt 6: Überprüfen Sie anschließend, ob das Problem behoben wurde oder nicht.

Methode 7: Reparieren Sie Microsoft Office 365

Es ist auch möglich, dass der oben erwähnte Fehler aufgrund von beschädigten/beschädigten Programmdateien auftritt. In einer solchen Situation empfehlen wir Ihnen daher, Microsoft Office 365 zu reparieren.

Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen:

Schritt 1: Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Tasten Windows + X zusammen und wählen Sie Systemsteuerung > tippen Sie auf Programm deinstallieren und suchen Sie Office 365

Schritt 2: Wählen Sie dann Microsoft Office 365 aus und tippen Sie oben im Fenster auf Ändern

Schritt 3: Klicken Sie nun auf Schnellreparatur und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist>

Methode 8: Deinstallieren Sie das Programm und installieren Sie es erneut

Wenn keine der oben genannten Methoden für Sie funktioniert, deinstallieren Sie das Programm und installieren Sie es erneut. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen:

Schritt 1: Öffnen Sie zunächst die Systemsteuerung> wechseln Sie dann zur Ansicht der großen Symbole und tippen Sie auf Programme & Funktionen

Schritt 2: Klicken Sie im nächsten Schritt mit der rechten Maustaste auf MS Office und tippen Sie auf Deinstallieren> Sobald der Deinstallationsvorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren PC neu und installieren Sie das MS Office-Programm neu.

Nun, das ist alles über Wir konnten den Serverfehler 0x80072EFD nicht kontaktieren. Wenn Ihnen der Blog gefallen hat, besuchen Sie die Website für weitere nützliche Artikel.