Haben Sie schon von IMS-Services gehört? Natürlich müssen Sie haben, wenn Sie ein Mobiltelefon verwenden und insbesondere wenn Sie ein Samsung-Benutzer sind. Unser Blog ist ganz den IMS Services gewidmet. Hier werden wir über die IMS-Dienste sprechen. Lesen Sie also weiter im Blog, wenn sich Ihre Anfrage auf IMS Services bezieht.

Was sind IMS-Services?

Die IMS-Dienste oder das IP-Multimedia-Subsystem ist eine vorinstallierte App, die Dienste wie Textnachrichten, Anrufe und Multimedia-Nachrichten anbietet, die ordnungsgemäß über eine IP-Adresse zugestellt werden, indem dieser Dienst automatisch mit dem Betreiber oder Dienstanbieter des Benutzers verbunden wird.

Aus den obigen Zeilen müssen Sie die Bedeutung dieses Dienstes verstanden haben. Aber es ist ziemlich traurig zu sagen, dass dieser Dienst einige Störungen aufweist, und mehrere Benutzer haben ihre Fragen in den Foren und Community-Websites gemeldet, denen sie gegenüberstehen: „Leider hat der IMS-Dienst Android gestoppt“. Hier in diesem Blog wird über den obigen Fehler gesprochen. Wenn Sie unter dem gleichen Problem leiden und nach einer Lösung suchen, dann haben Sie bitte Geduld und lesen Sie den Artikel weiter. Ich versichere Ihnen, dass Sie das Problem definitiv überwinden werden.

Was bedeutet der Fehler und welche Folgen hat er?

Wie wir bereits in diesem Blog erwähnt haben, wird IMS verwendet, um seinen Verbrauchern Multimediadienste bereitzustellen, und wenn ein Benutzer auf „Leider hat der IMS-Dienst Android gestoppt“ stößt, bedeutet dies, dass IMS Services Ihre Anrufe und SMS nicht über ein IP-Netzwerk zustellen kann . Der Fehler wird auf dem Bildschirm des Benutzers angezeigt, wenn sein Telefon inaktiv ist oder manchmal, während er versucht, jemanden anzurufen oder ihm eine Nachricht zu senden.

                      

Warum habe ich „Leider hat der IMS-Dienst Android gestoppt“?

  1. Viele Benutzer haben behauptet, dass sie aufgrund der Interferenz der Messaging-Anwendungen von Drittanbietern unter dem oben genannten Problem litten.
  2. Sie werden wahrscheinlich mit der aktuellen Situation enden, wenn Sie veraltete Anwendungen verwenden. Manchmal, wenn Sie die App längere Zeit nicht aktualisieren, werden mehrere Fehler in der Anwendung gespeichert und schließlich werden solche Fehler ausgegeben.
  3. Sie müssen wissen, dass jede von Ihnen verwendete Anwendung Cache-Dateien speichert, wenn sie beschädigt wird, mehrere Fehler auslöst und der obige Fehler einer davon ist.
  4. Die Beeinträchtigung der Konfigurationseinstellung Ihres Telefons mit ausgewählten Elementen nur aufgrund Ihres Netzanbieters und Standorts. In solchen Fällen kann die Standard-Messaging-App Probleme für Sie verursachen.
  5. Wenn Sie eine veraltete Android-Version verwenden, kann dies ein Hauptgrund dafür sein, dass die obige Fehlermeldung angezeigt wird.

Fehlerbehebungsmethoden für Leider hat der IMS-Dienst Android gestoppt

Methode 1: Starten Sie Ihr Android-Gerät neu

Als allererstes schlagen wir Ihnen vor, Ihr Gerät neu zu starten. Ein Neustart des Geräts kann Ihr Problem lösen, da ein Neustart die Software aktualisiert und kleinere Fehler behebt. Befolgen Sie dazu die unten aufgeführten Richtlinien:

  • Drücken und halten Sie gleichzeitig die Leiser- und die Ein/Aus-Taste

                      

  • Lassen Sie die Tasten nach 7-10 Sekunden los> warten Sie, bis Ihr Gerät automatisch neu gestartet wird, und prüfen Sie dann, ob das Problem weiterhin besteht.
Methode 2: Löschen Sie die Textnachrichten auf Android

Eine andere Methode zur Behebung des Problems besteht darin, alle Textnachrichten auf Ihrem Gerät zu löschen, da das Überladen von Nachrichten manchmal, obwohl wir wissen, dass es keinen großen Speicherplatz in Ihrem Speicher belegt, aber das obige Problem verursachen kann. Befolgen Sie dazu die unten aufgeführten Schritte:

  • Starten Sie die Messaging-App auf Ihrem Gerät
  • Wählen Sie die Option „Menü“ > klicken Sie auf „Threads löschen“
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen vor der Option „Alle auswählen“> tippen Sie auf „Löschen“.
Methode 3: Löschen Sie den Cache und die Daten der Nachrichten-App

Beschädigter Cache kann ein Hauptgrund für den Fehler sein. Wenn wir eine Anwendung verwenden, speichert sie Cache-Dateien und es ist sehr wichtig, den Cache von Zeit zu Zeit zu löschen. Befolgen Sie dazu die unten aufgeführten Richtlinien, um den Cache und die Daten der Nachrichten-App zu löschen:

  • Öffnen Sie zunächst die Einstellungen > navigieren Sie zur App-Liste > wählen Sie die Nachrichten-App aus der angegebenen Liste aus
  • Navigieren Sie nach dieser Speicheroption zur Nachrichten-App>
  • Tippen Sie auf „Cache leeren“ >bestätigen Sie es
  • Klicken Sie auf „Daten löschen“ > und bestätigen Sie anschließend
  • Starten Sie schließlich Ihr Gerät neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde oder nicht.
Methode 4: Suchen Sie nach der neuesten Version der Android-Software

Wir empfehlen immer, die neueste Version Ihrer Android-Software zu verwenden. Wenn Sie die neueste Version der Software verwenden, erhalten Sie neue Funktionen und beheben Fehler/Störungen der Software. Um das Android auf die neueste Version zu aktualisieren, befolgen Sie die folgenden Richtlinien:

  • Navigieren Sie zu Einstellungen > klicken Sie auf „Über das Telefon“
  • Tippen Sie auf „Software-Aktualisierungen“ > tippen Sie auf „Nach Updates suchen“.

                            

  • Wenn Updates verfügbar sind, laden Sie sie herunter, indem Sie auf die Option „Jetzt herunterladen“ tippen
  • Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird eine Bestätigungsmeldung auf Ihrem Bildschirm angezeigt> Sie müssen auf Ja klicken> Ihr Telefon wird neu gestartet.
Methode 5: Wechseln Sie in den abgesicherten Modus

Mehrere Benutzer haben behauptet, dass sie das Problem umgehen, indem sie in den abgesicherten Modus wechseln. Um dies zu tun, können Sie die folgenden Erwähnungsrichtlinien befolgen:

  • Drücken Sie zuerst den Netzschalter, um Ihr Gerät auszuschalten
  • Wenn Ihr Telefon ausgeschaltet ist, drücken Sie das Ausschalten-Symbol > Sie erhalten das Android/Samsung-Logo
  • Wählen Sie die Option „Abgesicherter Modus“ aus der angezeigten Option

            

Methode 6: Suchen Sie nach Anwendungsaktualisierungen

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Apps regelmäßig zu aktualisieren. Das Aktualisieren der Apps lässt Sie nicht unter solchen Konflikten leiden. Befolgen Sie dazu unsere Richtlinien:

  • Öffnen Sie die Google Play Store-App
  • Klicken Sie oben links auf die Menüschaltfläche und wählen Sie die Option „Meine Apps & Spiele“.
  • Tippen Sie auf „Updates“ und wählen Sie die Schaltfläche „Aktualisieren“.
  • Klicken Sie auf „Alle aktualisieren“ und warten Sie, bis die Apps aktualisiert und installiert sind

            

Methode 7: Gehen Sie zu einem Android-Reparaturtool

Wenn Sie dies lesen, bedeutet dies, dass Sie immer noch mit Leider IMS-Dienst wurde Android gestoppt. Keine Panik. Wir haben eine sofortige Lösung für Ihr Problem und das ist das Android Repair Tool. Dieses Tool behebt nicht nur das aktuelle IMS-Problem, sondern kann auch viele kritische Fehler von Android wie BSOD, Absturz von Apps usw. beheben. Es wird Ihr Gerät vollständig scannen und seine Leistung verbessern.

⇓Laden Sie das Android-Reparaturtool hier herunter

Methode 8: Führen Sie einen Werksreset durch

Bevor Sie diese Option anwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Daten sichern, da dadurch alle Ihre Daten von Ihrem Gerät gelöscht werden. Sobald Sie Ihre Daten gesichert haben, befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen:

  • Schalten Sie Ihr Telefon aus > drücken und halten Sie gleichzeitig die Lauter- und die Bixby-Taste > und drücken und halten Sie die Ein-/Aus-Taste erneut
  • Lassen Sie alle Tasten los, sobald das Android-Logo angezeigt wird
  • Halten Sie die Leiser-Taste mehrmals gedrückt, um den Fokus auf „Werksreset/Daten löschen“ zu legen
  • Drücken Sie dann die Ein/Aus-Taste, um auszuwählen > drücken Sie erneut die Lautstärketaste, bis Ja, alle Benutzerdaten löschen, dazu aufgefordert werden
  • Drücken Sie dann die Ein/Aus-Taste, um Master auszuwählen und zu starten
  • Sobald der Master-Reset abgeschlossen ist, werden Sie aufgefordert, das System jetzt neu zu starten
  • Halten Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt, um Ihr Gerät neu zu starten

              

Endeffekt

Das ist alles über Leider hat der IMS-Dienst Android gestoppt. Hier habe ich versucht, alle erforderlichen Informationen zu erwähnen, um das Problem zu umgehen. Jetzt sind Sie an der Reihe, die Korrekturen anzuwenden, um Ihre Situation zu überwinden.

Abgesehen davon, wenn Sie weitere Fragen und Bedenken dazu haben, zögern Sie bitte nicht, diese auf unserer Facebook- und Twitter-Seite zu teilen. Vielen Dank für Ihre Zeit. Ich wünsche ihnen einen wunderbaren Tag.