Unabhängig davon, welches Mac-Modell Sie verwenden, ob es sich um ein MacBook, ein MacBook Pro oder ein anderes handelt, kommt es häufig vor, dass ein Problem mit der Display-Konnektivität auftritt, wenn Sie den Anschluss für die Verwendung eines externen Monitors verwenden. Der externe Monitor wird verwendet, um den Desktop zu erweitern, mehr visuellen Raum zu schaffen oder Ablenkungen an öffentlichen Orten zu minimieren.

Wann immer Sie feststellen, dass das MacBook von einem externen Display nicht erkannt wird und Sie möglicherweise nur einen toten und leeren Bildschirm erhalten, finden Sie unten die möglichen Korrekturen, mit denen Sie versuchen sollten, wieder auf die Strecke zu kommen. Hoffentlich sind diese Korrekturen wirklich hilfreich für Sie, um die erforderliche Korrektur zu erhalten.

Mögliche Korrekturen für externes Display, das Mac nicht erkannt hat

Lösung 1: Überprüfen Sie Ihre Anzeigeeinstellungen

Wann immer Sie sehen, dass ein externes Display beim Anschließen nur einen leeren oder schwarzen Bildschirm anzeigt, sollten Sie zuerst die Anzeigeeinstellungen überprüfen:

  • Klicken Sie auf das Apple-Symbol und wählen Sie Systemeinstellungen,

  • Wählen Sie Displays und gehen Sie zum Auflösungsbereich,

  • Wählen Sie darunter das Optionsfeld neben Skaliert aus und halten Sie gedrückt und dann die Wahltaste.

  • Klicken Sie in der angezeigten Option „Displays erkennen“ unten rechts auf diese Schaltfläche, damit Ihr Mac nach einem angeschlossenen Display sucht.

  • Versetzen Sie alternativ Ihren Mac in den Ruhemodus und wiederholen Sie die obigen Schritte und warten Sie eine Sekunde, um zu sehen, ob das externe Display jetzt erkannt wird.
  • Falls nicht, versuchen Sie erneut, die Erkennungsanzeigen zu erzwingen.

Lösung 2: Passen Sie die Einstellungen für die Bildschirmauflösung an

Ein weiterer Schuldiger für das genannte Problem könnte mit der Bildschirmauflösung und den Helligkeitseinstellungen zu tun haben. Hier sind einige Änderungen, die wir Ihnen an den Einstellungen empfehlen:

  • Gehen Sie zu den Systemeinstellungen und wählen Sie Anzeigen,

  • Klicken Sie auf Auflösung, aktivieren Sie das Optionsfeld neben skaliert und wählen Sie eine andere Auflösung als die Standardauflösung.

  • Wenn das Problem weiterhin besteht, gehen Sie zum Abschnitt Helligkeit und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben, um die Helligkeit automatisch anzupassen und mit dem Umschalter manuell aufzuhellen.

Lösung 3: Überprüfen Sie die Kabelverbindungen des Displays noch einmal

Wenn auf Ihrem Mac immer noch das Problem „Externes Display nicht erkannt“ angezeigt wird, sollten Sie sicherstellen, dass die Kabel in der folgenden Reihenfolge angeschlossen sind:

  • Überprüfen Sie, ob Ihr Kabel zu und von Ihrem Computer und Monitor sicher ist,
  • Auch wenn es sicher ist, stellen Sie sicher, dass Sie sie entfernen und wieder anbringen, um zu sehen, ob dies einen Unterschied macht.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit dasselbe Kabel mit einem anderen Anschluss.
  • Wenn Sie keinen anderen Anschluss haben, schließen Sie ihn an ein anderes Mac-kompatibles externes Display an und prüfen Sie, ob es ein Kabelproblem gibt.

Lösung 4: Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Adapter haben

Es besteht die Möglichkeit, dass das Problem aufgrund eines Kompatibilitätsproblems auftritt, weil Sie Hubs, Adapter oder Anzeigesoftware von Drittanbietern verwenden, um Ihre Anzeige zu erweitern. Überprüfen Sie daher die Gerätekompatibilität mit dem jeweiligen Modell:

  • Überprüfen Sie, ob Ihre Kombination aus Monitor und Kabel mit Ihrem Mac kompatibel ist. Denken Sie daran, dass einige Macs nur USB-C- oder sowohl Thunderbolt- als auch USB-C-Verbindungen verwenden. Die Thunderbolt-Variante erfordert die Verwendung eines Thunderbolt-spezifischen Adapters,
  • Wenn Sie einen Connector oder ein Dock eines Drittanbieters verwenden, vergewissern Sie sich, dass Sie die entsprechende Software heruntergeladen oder aktualisiert haben.
  • Der Hub selbst könnte das Problem darstellen. Versuchen Sie also eine direkte Verbindung mit einem Apple Thunderbolt oder einem anderen kompatiblen Kabel, um festzustellen, ob dies die Ursache des Problems ist.

Das Problem könnte bei Ihrem Mac liegen. Als allererstes empfehlen wir Ihnen, Ihr System neu zu starten, da in den meisten Fällen die häufigsten Fehler oder Korrekturen, die dazu führen, dass die externe Anzeige den Mac nicht erkennt, oder andere Probleme automatisch behoben werden.

Wenn das Problem weiterhin besteht, empfehlen wir Ihnen, das automatische Mac-Reparatur-Tool zu verwenden. Dieses Tool überprüft Ihren Computer auf mögliche Probleme und stellt deren automatische Lösung für Sie bereit. Hier ist der direkte Download-Link für Sie bereitgestellt.

Laden Sie das Mac-Reparaturtool herunter

 Fazit

Das ist alles! Wir haben alle möglichen Korrekturen für das externe Display bereitgestellt, das der Mac nicht erkannt hat. Hoffentlich sind diese Methoden für Sie hilfreich, um die erforderliche Lösung zu erhalten. Geben Sie ein Update darüber, welche bestimmte Methode Ihnen die Lösung bietet. Wenn der Artikel für Sie hilfreich ist, vergessen Sie nicht, die Korrekturen an Ihren Collage-Kollegen weiterzugeben.