Android 12 ist die neueste Version des Android-Betriebssystems und viele Benutzer möchten die neu hinzugefügten Funktionen und Verbesserungen mit Designs testen, und so viele Benutzer haben auf Android 12 aktualisiert. Viele Benutzer haben die geänderte Umgebung genossen und ihre Erfahrungen in verschiedenen Sicherheitsforen geteilt.

Auf der anderen Seite gab es einige, die damit keine guten Erfahrungen gemacht hatten. Sie sind auf solche Plattformen auf Probleme gestoßen und haben daher über dieselben geteilt. Eines dieser Probleme, das wir gefunden haben, ist, dass mobile Daten nach dem Android 12-Update nicht funktionieren.

Wenn Sie nach der Lösung für dasselbe Problem suchen, können Sie mit diesem Artikel fortfahren. In diesem Artikel führen wir Sie zu verschiedenen möglichen Korrekturen, mit denen Sie versuchen können, die Situation zu lösen, in der die Mobilfunkdaten nach dem Upgrade auf die Android 12-Version nicht funktionieren.

Aber schauen Sie sich vorher schnell die verschiedenen möglichen Gründe an, die zu diesem Problem führen könnten. Die Mobilfunkdaten funktionieren möglicherweise nicht, weil der Datenplan abgelaufen ist, das tägliche Datenlimit erschöpft ist, die SIM-Karte beschädigt ist, der falsche Netzwerkmodus ausgewählt ist und so weiter.

In den unten bereitgestellten Fixes haben wir Fixes für allgemeine Faktoren hinzugefügt, die zu diesem Problem führen könnten. Alles, was Sie tun müssen, ist, mit dem ersten Fix fortzufahren und die Schritte zu befolgen. Wenn Sie die Lösung nicht erhalten, wechseln Sie zur zweiten Lösung und wiederholen Sie dies immer wieder, bis Sie den erforderlichen Fix erhalten.

Korrekturen für mobile Daten, die nach dem Android 12-Update nicht funktionieren

Um allgemeine Android-basierte Probleme zu lösen, können Sie ein automatisches dr fone Android-Reparaturtool verwenden. Das Reparaturdienstprogramm sucht nach möglichen Problemen und stellt deren automatische Lösung bereit. Das Beste an diesem Tool ist, dass Sie es einfach verwenden können, auch wenn Sie keine technischen Fähigkeiten haben. Hier ist der Download-Link.

Laden Sie das Dr. Fone Android-Reparaturtool herunter

Lösung 1: Schalten Sie die mobilen Daten AUS und EIN

Als allererstes sollten Sie Ihre mobilen Daten ausschalten und wieder einschalten. Überprüfen Sie Ihre mobilen Daten. Wenn sie nicht funktionieren, sollten Sie zu den anderen unten angegebenen Fixes wechseln.

Lösung 2: Starten Sie Ihr Telefon neu

Als nächstes sollten Sie das Telefon neu starten. Diese einzelne Methode ist eine Lösung für verschiedene kleinere Probleme. Also, sobald Sie das tun und sehen sollten, ob dies Ihnen die Lösung für mobile Daten bietet, die nach dem Android 12-Update nicht funktionieren. Drücken Sie dazu lange den Netzschalter und wählen Sie Neustart aus den verschiedenen Optionen, die in einem Popup angezeigt werden.

Lösung 3: Überprüfen Sie, ob Ihr Datenplan abgelaufen ist und/oder die begrenzten Daten erschöpft sind

Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten Sie nach einigen erweiterten Korrekturen suchen, aber vorher sollten Sie sicherstellen, dass zwei häufige Dinge vorliegen, nämlich dass Ihr Datenplan nicht abgelaufen ist und die begrenzte Datenmenge nicht erschöpft ist. Möglicherweise sind diese beiden Gründe, warum Sie auf das Problem stoßen, dass mobile Daten nicht funktionieren.

Lösung 4: Schalten Sie den Flugzeugmodus ein und aus

In den meisten Fällen können mobile Daten, die nach dem Update von Android 12 nicht funktionieren, einfach durch Ein- und Ausschalten des Flugzeugmodus behoben werden. Ziehen Sie dazu das Benachrichtigungsfeld und tippen Sie auf die Option Flugmodus. Warten Sie 10 Sekunden und tippen Sie erneut auf den Flugzeugmodus. Versuchen Sie dann, sich über das Mobilfunknetz mit dem Netzwerk zu verbinden, und prüfen Sie, ob dies funktioniert.

Lösung 5: Setzen Sie die SIM-Karte erneut ein

Eine weitere effektive Lösung besteht darin, die SIM-Karte zu entfernen und wieder in das Telefon einzulegen. Schalten Sie zuerst das Android-Gerät aus und nehmen Sie dann die SIM-Karte heraus. Warten Sie manchmal und stecken Sie es dann wieder ein. Schalten Sie das Gerät ein und prüfen Sie, ob die mobilen Daten jetzt funktionieren.

Lösung 6: Richtigen Netzwerkmodus aktivieren

Wenn das Problem weiterhin besteht, ist es wahrscheinlicher, dass die mobilen Daten nach dem Android 12-Update nicht funktionieren, weil ein falsches Netzwerk ausgewählt wurde. Möglicherweise verwenden Sie 4G und der ausgewählte Netzwerkmodus ist nach dem Upgrade standardmäßig auf 2G/3G eingestellt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das richtige Netzwerk festzulegen:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen und klicken Sie auf SIM-Karte & Mobilfunknetze/Daten,
  • Wählen Sie Ihre SIM-Karte aus und klicken Sie auf den bevorzugten Netzwerktyp,
  • Sie finden die Liste der Netzwerkmodi für Sie, z. B. 2G, 3G oder 4G/3G/2G Auto,
  • Wählen Sie diejenige aus, die zu Ihrem Telefon passt.

Lösung 7: Richten Sie den Zugangspunktnamen ein

Es kann sein, dass der Name des Zugangspunkts auf Ihrem Android nicht eingerichtet wurde. Sie können es durch die folgenden Schritte einstellen:

  • Öffnen Sie die Einstellungen und klicken Sie auf die Option „Mehr“.
  • Klicken Sie nun auf Mobilfunknetzeinstellungen,
  • Wählen Sie Access Point Names und prüfen Sie, ob der APN eingerichtet ist,
  • Wenn nicht, fügen Sie einen neuen APN-Namen hinzu, damit das Internet wieder funktioniert.

Lösung 8: Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen zurück

Das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen wird durchgeführt, um das langsame Internet zu beschleunigen. Sie können diese Option ausprobieren, um zu beheben, dass mobile Daten nach dem Update von Android 12 nicht funktionieren:

  • Öffnen Sie Einstellungen und scrollen Sie nach unten, um System auszuwählen.
  • Tippen Sie nun auf Optionen zurücksetzen,
  • Wählen Sie die Option WI-FI, Handy und Bluetooth zurücksetzen,
  • Wählen Sie die betroffene SIM aus und klicken Sie auf die Option Einstellungen zurücksetzen,
  • Bestätigen Sie durch Ihre Bildschirmsperre, um den Vorgang abzuschließen.

Lösung 9: Cache-Partition löschen

Oft verursachen die gespeicherten Cache-Daten in der Android-Cache-Partition ernsthafte Probleme. Sie sollten die Cache-Partition durch den Wiederherstellungsmodus löschen und sehen, ob dies Ihnen die Lösung für mobile Daten bietet, die nach dem Android 12-Update nicht funktionieren:

  • Schalten Sie Ihr Telefon aus und drücken Sie jetzt lange auf die Ein-/Aus- und Leiser-Tasten, bis Sie das Android-Logo auf dem Bildschirm des Telefons sehen.
  • Sie sehen den Android-Bot,
  • Drücken Sie die Power- und Leiser-Tasten erneut, um in den Wiederherstellungsmodus zu gelangen.
  • Navigieren Sie hier mit der Leiser-Taste zur Option „Cache löschen“ oder „Cache-Partition löschen“ und wählen Sie sie mit dem Netzschalter aus.
  • Starten Sie Ihr Gerät neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 10: Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen durchführen

Wenn die mobilen Daten nach dem Android 12-Update weiterhin nicht funktionieren, sollten Sie die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dadurch werden Ihre persönlichen Daten und Einstellungen auf Ihrem Gerät entfernt. Das bedeutet, Ihr Android wird komplett frisch sein:

  • Öffnen Sie Einstellungen und wählen Sie Allgemein/System,
  • Gehen Sie zur Option Zurücksetzen,
  • Wählen Sie „Alle Daten löschen (Zurücksetzen auf Werkseinstellungen)“.

Sie können die verlorenen Daten mit dem automatischen dr fone Android-Wiederherstellungstool wiederherstellen. Unten ist der direkte Download-Link. Verwenden Sie das Tool, wenn Sie einige wichtige Dateien verlieren, die Sie aus persönlichen oder beruflichen Gründen niemals verlieren möchten. Hier ist der direkte Download-Link.

Laden Sie das Dr. Fone Android-Wiederherstellungstool herunter

Fazit

Das ist alles! Wir haben alle möglichen Korrekturen für mobile Daten bereitgestellt, die nach dem Android 12-Update nicht funktionieren. Ich hoffe, diese Methoden haben Sie in Ihrem Fall überzeugt. In einem solchen Fall haben die Menschen auch die Wahl, den Kundendienst in Anspruch zu nehmen. Wer also selbst keine Lösung findet, sollte sich an den Dienstleister wenden und nachfragen.