In unserem vorherigen Blog haben wir darüber gesprochen, wie man ein gesperrtes Samsung-Telefon zurücksetzt und wie man ein Huawei-Telefon ohne Zurücksetzen entsperrt? In diesem Tutorial werden wir darüber sprechen, wie man Samsung Phone Pattern entsperrt? Wir sperren unser Telefon, damit niemand auf unser Gerät zugreifen kann, aber was ist, wenn wir das Muster des Geräts vergessen, um es zu entsperren? In einem solchen Szenario haben Sie zwei Möglichkeiten, das Gerät zu entsperren, zum einen das Zurücksetzen des Geräts oder zum anderen kein Zurücksetzen.

Das Zurücksetzen ist jedoch auch keine schlechte Idee, führt jedoch zu Datenverlust, sodass die meisten Benutzer das Zurücksetzen nicht bevorzugen. Machen Sie sich also keine Sorgen, wir werden Ihnen einige einfache und effektive Methoden zum Entsperren von Samsung Phone Pattern vorschlagen. Um mehr zu erfahren, scrollen Sie weiter durch die Beschreibung.

Wenn Sie beim Zurücksetzen Ihres Geräts keine Probleme haben, können Sie mit dem Zurücksetzen fortfahren. Wenn Sie sich jedoch Sorgen um die Daten machen, müssen Sie in diesem Fall die Mustersperre entfernen. Nach der Untersuchung haben wir die aufgeführten Möglichkeiten zum Entfernen der Mustersperre in Samsung in die engere Wahl gezogen.

Vorgeschlagene Möglichkeiten zum Entfernen der Samsung Phone Pattern-Sperre

Weg 1: Entfernen Sie die Mustersperre in Samsung über das Google-Konto

Nach fünf falschen Versuchen, das Muster zu entsperren, werden Sie beim sechsten Versuch von einer Meldung aufgefordert, die lautet: „Sie haben Ihr Entsperrmuster fünfmal falsch gezeichnet. Versuchen Sie es in 30 Sekunden erneut.“ In dieser Situation haben wir also die Möglichkeit, das Telefonmuster mithilfe des Google-Kontos zu entsperren. Sie können mit den unten genannten Schritten fortfahren, wenn Sie ein Google-Konto haben:

  • Sie müssen unten auf dem Bildschirm auf „Passwort vergessen“ tippen, nachdem Sie 5 Mal hintereinander ein falsches Muster gezeichnet haben.
  • Geben Sie dann Ihre E-Mail-ID und Ihr Passwort ein, um das Gerät zu entsperren > klicken Sie auf die Registerkarte Anmelden

                   

  • Danach werden Sie zu den Einstellungen zum Entsperren des Bildschirms weitergeleitet> hier können Sie die Mustersperre zurücksetzen

Weg 2: Entfernen Sie die Mustersperre über den PIN-Code

Eine weitere Möglichkeit zum Entsperren des Samsung-Telefonmusters ist die Verwendung des PIN-Codes, den Sie beim Erstellen des Sperrmusters festgelegt haben. Befolgen Sie also die unten aufgeführten Schritte, um fortzufahren:

  • Zeichne zuerst 5 Mal falsche Muster auf deinem Gerät > klicke auf die PIN, falls du dich daran erinnerst
  • Geben Sie dann den PIN-Code ein> tippen Sie auf Fertig
  • Sobald Sie auf „Fertig“ tippen, wird die frühere Mustersperre entfernt und Sie werden zu den Einstellungen zum Entsperren des Bildschirms weitergeleitet. Hier können Sie den Sperrbildschirm für das Gerät zurücksetzen.

             

Weg 3: Mustersperre über „Find My Mobile“ entfernen

Wenn Sie ein Samsung-Benutzer sind, wissen Sie vielleicht, dass Samsung seinen Benutzern eine großartige Funktion zur Verfügung stellt, um das Gerät zu finden, und das ist „Find My Mobile“. Aber lassen Sie mich Ihnen sagen, dass Sie diese Funktion auch verwenden können, um die Sperre zu umgehen. Befolgen Sie dazu die unten aufgeführten Schritte:

  • Melden Sie sich zunächst in einem der Browser auf dem PC bei Ihrem Samsung-Konto an, das Sie auf Ihrem Samsung-Gerät eingerichtet haben
  • Klicken Sie auf Option zum Entsperren > Start zum Entsperren

       

  • Geben Sie dann das Kennwort für das Samsung-Konto ein, damit Sie die Mustersperre auf Samsung entfernen können

             

Weg 4: Samsung Pattern Lock per Notruf entfernen [Nur für Android 5.0–5.1.1.]
  • Dazu müssen Sie auf Ihrem Schließgerät auf die Option Notruf klicken> 10 Sternchen (*) eingeben.
  • Kopieren Sie dann die Sternchen und fügen Sie sie in das ähnliche Feld ein, bis kein Platz mehr für andere Zeichen vorhanden ist
  • Es wird Ihren Sperrbildschirm zum Absturz bringen und Ihnen schließlich erlauben, auf Ihr Gerät zuzugreifen
Weg 5: Entfernen Sie die Mustersperre auf Samsung über ADB

Um Samsung Pattern mit ADB zu entfernen, muss USB-Debugging auf Ihrem Samsung-Gerät aktiviert sein. Wenn Sie die oben genannten Erwähnungsanforderungen erfüllen, befolgen Sie die folgenden Erwähnungsschritte:

  • Verbinden Sie im ersten Schritt Ihr Gerät mit dem Computer
  • Öffnen Sie im ADB-Verzeichnis die Eingabeaufforderung > geben Sie den Befehl „adb shell rm/data/system/gesture.key“ ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Schließlich starten Sie Ihr Gerät neu und jetzt können Sie auf Ihr Gerät zugreifen

       

Weg 6: Entfernen Sie die Mustersperre, indem Sie in den abgesicherten Modus booten

Im abgesicherten Modus führt Ihr Gerät keine Apps von Drittanbietern aus. Wenn Sie das Gerät also im abgesicherten Modus starten, wird die Mustersperre automatisch deaktiviert, wenn Sie die Sperr-App eines Drittanbieters verwenden. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen:

  • Starten Sie Ihr Samsung-Telefon im abgesicherten Modus, indem Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt halten und auf das Menü „Abgesicherter Modus“ tippen
  • Die obige Methode deaktiviert die Drittanbietersperre für kurze Zeit
  • Entfernen Sie den Sperrbildschirm des Drittanbieters und starten Sie schließlich Ihr Gerät neu

Weg 7: Samsung Pattern Lock über den Geräte-Manager entfernen

Sie können diese Methode nur verwenden, wenn der Android-Geräte-Manager auf Ihrem Gerät eingeschaltet ist. Wenn Sie die Anforderung erfüllen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Besuchen Sie die Website in einem anderen Browser > melden Sie sich mit dem Google-Konto an, das Sie auf Ihrem Samsung-Telefon eingerichtet haben
  • Wählen Sie das Gerät aus, das Sie entsperren möchten
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Löschen“, um das Android-Muster zu entfernen, aber denken Sie daran, dass dadurch auch der gesamte Inhalt einschließlich des Musters gelöscht wird.

                  

Das ist also alles über das Entsperren von Samsung Phone Pattern? Ich hoffe wirklich, dass dieser Blog für Sie hilfreich war und Sie das oben erwähnte Problem jetzt leicht überwinden können.

Abgesehen davon schreiben Sie uns auf unserer Facebook- und Twitter-Seite, wenn Sie diesbezüglich Fragen oder Bedenken haben.