Dieser Artikel richtet sich an Benutzer, die nach einer Anleitung zum Flashen von Stock-ROM-Realme-Telefonen suchen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Realme Flash Tool auf einfache Weise Stock-Firmware auf Realme flashen können.

Realme braucht keine Einführung. Obwohl es sich um eine Untermarke von Oppo handelt, erfreut es sich so großer Beliebtheit, dass die Leute es als eine Einheit kennen. Es hat erstaunliche Funktionen und einen vernünftigen Preis, was die Leute am meisten daran lieben.

In letzter Zeit haben viele Leute darauf aufmerksam gemacht, weil es das Realme Flash Tool gestartet hat. Mit diesem offiziellen Tool können Smartphone-Benutzer die Firmware auf Realme-Telefonen einfach flashen, ohne sich Gedanken über die Verletzung der Garantiebedingungen machen zu müssen.

Wenn Sie planen, das Readme Phone Stock ROM zu flashen, ist dieses Tool das Beste, um dies zu tun. Bevor Sie das Tool verwenden, sollten Sie jedoch alle Details darüber kennen. Sie müssen wissen, was das Tool eigentlich ist und wie Sie dieses Tool zum Flashen der Realme-Telefon-Firmware verwenden.

Wir helfen Ihnen dabei mit diesem Artikel. Zunächst möchten wir Ihnen eine bessere Vorstellung davon geben, was Realme FlashTool ist. Es handelt sich tatsächlich um Dienstprogramme für Windows und Mac, mit denen Sie die Firmware von Realme Smartphone flashen können.

Es wurde offiziell von Realme angekündigt, um Benutzern zu helfen, die Betriebssystem-Updates auf ihren Realme-Geräten zu entfernen oder manuell zu installieren. Es unterstützt das Flashen der Realme OFP-Firmware über den Fastboot-Modus. Sie können dieses Tool also verwenden, ohne sich Gedanken über die Garantie des Telefons machen zu müssen.

Einige wichtige Dinge, die Sie tun sollten

Bevor Sie das Tool zum Flashen der Stock-Firmware auf dem Realme-Telefon verwenden, sollten Sie einige wichtige Dinge notieren, z. B. zum Flashen des Realme-Telefons, Sie müssen den Bootloader auf Ihrem Telefon entsperren. Der Flash unterstützt den Notfall-Download-Modus nicht, sodass Sie das Telefon nicht im Fastboot-Modus starten können, wenn es hart gemauert ist.

Das Wichtigste ist, dass das Flashen der Firmware Ihres Telefons mit diesem Tool alle Telefondaten löscht. Daher sollten Sie Backups des Telefons aufbewahren, bevor Sie es verwenden. Wir haben bereits gesagt, dass die Verwendung des Tools nicht von der Garantie des Telefons abhängt, da es sich um ein offizielles Tool von Realme handelt.

Schritte zum Flashen von Stock ROM Realme

Schritt 1: Laden Sie das Realme Flash Tool herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC

  • Laden Sie das Realme Flash-Tool von der offiziellen Download-Seite herunter,
  • Gehen Sie nach dem Download an den Ort, an dem Sie die Datei heruntergeladen haben, und extrahieren Sie die Zip-Datei.
  • Öffnen Sie den extrahierten Ordner und doppelklicken Sie auf realme flash.exe, um Realme Flash Tool zu starten.

Schritt 2: Bootloader entsperren

Im nächsten Schritt müssen Sie den Bootloader auf Ihrem Gerät entsperren, da das Realme Flash Tool eine Fastboot-Schnittstelle benötigt, um Ihr Realme-Telefon zu flashen. Stellen Sie also sicher, dass Sie den Bootloader Ihres Telefons entsperren, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 3: Starten Sie das Telefon im FastBoot-Modus und verbinden Sie es mit Ihrem PC

  • Jetzt müssten Sie Ihr Gerät im Fastboot-Modus booten.
  • Schalten Sie dazu Ihr Gerät aus, halten Sie die Ein-/Aus-Taste und die Lauter-Taste gedrückt, und Ihr Telefon wird im Fastboot-Modus gestartet.
  • Verbinden Sie dann Ihr Telefon über ein USB-Kabel mit dem PC.

Schritt 4: Laden Sie den USB-Treiber herunter und installieren Sie ihn

Im nächsten Schritt zum Flashen von Stock Rom Realme mit dem Real Flash Tool auf Ihrem PC müssen Sie den USB-Treiber herunterladen und installieren:

  • Starten Sie das Tool auf Ihrem PC und klicken Sie auf die Option Ladegerät,
  • Das Flash-Tool erkennt Ihr Telefon und zeigt seine eindeutige ID unter der Geräteliste an.

  • Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie den USB-Treiber auf Ihrem Realme-Telefon installieren.
  • Klicken Sie dazu im Real Flash Tool auf die Registerkarte Treiber und dann auf die Schaltfläche Installieren.
  • Es beginnt mit der Installation des richtigen USB-Treibers für das Telefon,
  • Starten Sie anschließend das Gerät neu und versuchen Sie erneut, die eindeutige ID des Geräts zu laden.

Schritt 5: Laden Sie das Realme UI OFP-Paket herunter

Sie sind jetzt bereit, die Stock-Firmware auf dem Realme-Telefon zu flashen. Machen Sie weiter und laden Sie die Standard-Firmware Ihres Telefons herunter, bei der es sich um das Realme UI OFP-Paket handelt. Die Pakete sind derzeit für eingeschränkte Telefone verfügbar, darunter Realme X50 Pro, X2 Pro, X2, X, 3i und 3.

Schritt 6: Verwenden Sie das Realme Flashtool, um die Realme OFP-Firmware zu flashen

Nachdem Sie das OFP-Paket auf das System heruntergeladen haben, können Sie das OFP-Paket mit dem Realme Flash-Tool wie folgt auf das Realme-Telefon flashen:

  • Klicken Sie auf die Option „Durchsuchen“ in der GUI des Flash-Tools, um auf Ihrem PC nach .ofp-Firmware zu suchen.

  • Wählen Sie das soeben heruntergeladene OFP-Paket,
  • Wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf die Flash-Schaltfläche, um das Flashen des Realme-Telefons zu starten.

  • Klicken Sie in der angezeigten Eingabeaufforderung auf die Option Bestätigen, und der Vorgang beginnt, die Standard-Firmware auf Ihrem Realme-Gerät zu flashen.
  • Dieser Vorgang braucht Zeit, warten Sie also geduldig,
  • Wenn Sie fertig sind, sehen Sie eine Meldung, die besagt, dass das Flashen abgeschlossen ist.

Fazit

Das ist alles! Wir haben eine vollständige Anleitung zum Flashen von Stock ROM Realme bereitgestellt. Die Schritte werden in vereinfachter Weise bereitgestellt und daher werden Sie keine Probleme bei der Durchführung der Schritte finden. Wenn Sie jedoch Zweifel haben oder während des Vorgangs in einem Schritt stecken bleiben, können Sie uns dies über den Kommentarbereich unten mitteilen.