Der „Leider wurde der Prozess com.android.settings gestoppt“ erscheint zufällig auf Android-Geräten, während die Benutzer versuchen, bestimmte Funktionen und Dienste darin zu verwenden, was dazu führt, dass sie diese Aktivität nicht ausführen können.

Einige der Benutzer erhalten den Fehler beim Zugriff auf das Einstellungsmenü des Geräts. Andere erhalten es während der Anrufe oder beim Verbinden mit dem Internet. In diesem Artikel stellen wir Ihnen verschiedene Lösungen zur Verfügung, die Ihnen helfen, das Problem zu lösen und das Telefon wie zuvor zu verwenden.

Behebung von Fehlern Leider wurde der Prozess com.android.settings gestoppt

 Lösung 1: Telefon neu starten

Wenn Sie den Fehler zum ersten Mal erhalten, sollten Sie versuchen, Ihr Telefon neu zu starten und dann prüfen, ob er weiterhin angezeigt wird. Wenn dies der Fall ist, fahren Sie mit unserer nächsten Lösung fort, die unten angegeben ist, und fahren Sie fort, bis Sie die Lösung für den Fehler „Prozess com.android.settings wurde gestoppt“ erhalten.

Lösung 2: App-Daten und Cache schließen

Laut Umfrage haben viele Benutzer das Problem behoben, nachdem sie den Cache und die Daten ihres Telefons gelöscht haben:

  • Gehen Sie zum Menüsymbol, um die Apps-Liste anzuzeigen.
  • Wählen Sie darunter das Symbol Einstellungen,
  • Suchen Sie in der Einstellungsoberfläche nach Apps und tippen Sie darauf.
  • Navigieren Sie zu der App, deren Daten und Cache Sie löschen möchten.
  • Klicken Sie in den App-Infos auf Speicher und dort auf die Option DATEN LÖSCHEN.
  • Klicken Sie dann unter dem Abschnitt CACHE auf Cache löschen,
  • Starten Sie Ihr Gerät neu, nachdem Sie dies alles getan haben.

Lösung 3: Beenden der App erzwingen

Wenn die vorherige Option nicht funktioniert, können Sie das Beenden der App erzwingen. Manueller Force-Stop könnte helfen, den Normalzustand wiederherzustellen. So können Sie die Einstellungs-App erzwingen:

  • Navigieren Sie zu den Einstellungen,
  • Klicken Sie auf Apps & Benachrichtigungen,
  • Wählen Sie App-Info,
  • Suche nach Einstellungen,
  • Klicken Sie auf Stopp erzwingen,
  • Bestätigen Sie abschließend Ihre Aktion, indem Sie auf die Schaltfläche OK tippen.

 Lösung 4: Stoppen Sie automatische Updates

Einige Benutzer berichteten, dass das Stoppen der automatischen Updates das Problem behebt:

  • Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Play Store,
  • Gehen Sie zu seinem Menü und wählen Sie Einstellungen,
  • Tippen Sie auf Apps automatisch aktualisieren,
  • Wählen Sie die Option Apps nicht automatisch aktualisieren.

Lösung 5: Löschen Sie die Cache-Partition

Manchmal, wenn Caches beschädigt werden und das System sie weiterhin verwendet, erscheint das Problem, dass leider der Prozess com.android.settings gestoppt wurde. In diesem Fall müssen Sie das gesamte Verzeichnis löschen, in dem sie gespeichert haben:

  • Schalten Sie Ihr Gerät aus,
  • Halten Sie nun die Tasten Home und Volume UP gedrückt und klicken und halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste.
  • Lassen Sie den Einschaltknopf los, aber halten Sie die Home- und die Lauter-Taste gedrückt, bis das Telefon vibriert und das Android-Logo angezeigt wird.
  • Ihr Telefon startet im Wiederherstellungsmodus. Markieren Sie dort die Option zum Löschen des Caches mit den Lautstärketasten.
  • Verwenden Sie nach der Markierung die Ein/Aus-Taste, um eine Auswahl zu treffen.
  • Wenn Sie aufgefordert werden, Ihre Aktion zu bestätigen, klicken Sie auf Ja, indem Sie die Lautstärketasten zum Hervorheben und die Ein/Aus-Taste zum Auswählen verwenden.
  • Warten Sie, dann beendet Ihr Telefon die Cache-Partition.

Lösung 6: Werksreset

Wenn keine der Methoden funktioniert, müssen Sie Ihr Smartphone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen:

  • Fahren Sie Ihr Gerät wie gewohnt herunter,
  • Halten Sie nun die Lauter-Taste, die Home-Taste und die Ein-/Aus-Taste gleichzeitig gedrückt.
  • Das Telefon startet im Wiederherstellungsmodus neu,
  • Markieren Sie die Option Zurücksetzen auf Werkseinstellungen.
  • Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche Factory Reset.
  • Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, drücken Sie die Power-Taste, um das System jetzt neu zu starten.

Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist in der Tat eine effektive Lösung, aber Sie verlieren alle Ihre Daten, wenn Sie sie nicht geklont haben. Versuchen Sie also so weit wie möglich, das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu vermeiden. Wenn alle anderen Methoden Ihnen nicht dabei helfen, die Lösung zu finden, empfehlen wir Ihnen, das automatische Android-Reparaturtool von dr.fone zu verwenden, das nach allen möglichen Problemen in Ihrem Telefon sucht und deren automatische Korrekturen bereitstellt.

Laden Sie das automatische Android-Reparaturtool herunter

Wenn Sie dabei einige Ihrer Daten verlieren, empfehlen wir Ihnen, das Datenwiederherstellungstool von dr fone zu verwenden, ebenfalls ein automatisches Tool, um nach Ihren Dateien zu suchen. Dieses Tool ist auch dann effektiv, wenn Sie sich für das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen entscheiden müssen und Dateien benötigen und wenn Sie keine Sicherung durchführen. Hier ist der direkte Download-Link

Laden Sie das automatische Tool zum Wiederherstellen von Dateien auf Android herunter