Viele Samsung-Benutzer berichteten über Probleme mit der Kamera auf ihrem Smartphone, die auf ihrem Bildschirm angezeigt wurden und die die ganze Zeit als “Warnung: Kamerafehler” beschrieben werden, wenn sie versuchen, ihre Kamera auf ihrem Gerät zu starten. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie die Kamera bei einem Samsung-Problem beheben können.

Jeder macht einfach gerne Bilder. Tatsächlich prüfen alle Benutzer, die einkaufen gehen, um ein neues Handy zu kaufen, zuerst die Kamerafunktion. Somit ist der Kamerafehler bei Samsung-Fehler etwas sehr ärgerlich und frustrierend für die Benutzer.

Erstens sollten Sie wissen, dass Sie nicht derjenige sind, der das Problem bekommt. Viele Benutzer standen vor dem Problem und Sie müssen sich also keine Sorgen machen. Alles, was Sie tun müssen, ist die folgenden einfachen Schritte zur Fehlerbehebung zu befolgen, und das Kamerafehlerproblem in Ihrem Samsung-Gerät wird behoben:

Mögliche Lösungen für das Kamerafehlerproblem Samsung

Lösung 1: Starten Sie Ihr Gerät neu

Ein Neustart des Systems ist der einfachste Weg, viele Probleme zu beseitigen. Möglicherweise erhalten Sie auf diese Weise die schnelle und einfache Lösung für das zur Diskussion stehende Problem.

Lösung 2: Starten Sie Ihre Kamera neu

Manchmal ist der Grund für die Fehlermeldung der Kamera auf dem Bildschirm die längere Laufzeit der Kamera-App auf dem Gerät. In diesem Fall müssen Sie die Kamera nur neu starten, anstatt eine Fehlerbehebung durchzuführen. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt, um die Kamera auszuschalten. Warten Sie einige Sekunden und schalten Sie es wieder ein.

 Lösung 3: Kamera-Cache und Daten löschen

 Fehlerhafte Caches können die Ursache des Problems sein. Löschen Sie den Cache Ihrer Kamera-App und prüfen Sie, ob dies die Fehlerbehebungen für Sie bereitstellt:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen,
  • Finden Sie Application Manager und klicken Sie darauf.
  • Wählen Sie die Registerkarte Alle und scrollen Sie nach unten zur Option Kamera,
  • Tippen Sie auf Stopp erzwingen und klicken Sie nun auf die Option Cache leeren.

Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, kehren Sie im Anwendungsmanager zur Kamera-App zurück und klicken Sie auf die Option Daten löschen. Bestätigen Sie Ihre Aktion und starten Sie Ihr Gerät neu, nachdem dies alles erledigt ist. Überprüfen Sie dann, ob dies das Problem behebt.

Lösung 4: Galerie-Cache und Daten löschen

Ihr nächster Schritt besteht darin, zu überprüfen, ob der Galeeren-Cache und die Datendateien die Probleme nicht verursachen. Möglicherweise wird die Kamera in Samsung fehlgeschlagen, weil die Dateien der Galerie-App beschädigt sind. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Dateien vom Gerät löschen:

  • Gehen Sie zum Menü Einstellungen und klicken Sie auf Anwendungsmanager,
  • Wählen Sie Galerie und erzwingen Sie das Beenden der Galerie-App,
  • Löschen Sie die Cache-Dateien und löschen Sie die Datendateien dort in der Galerie,
  • Tippen Sie zur Bestätigung auf Ok.

Lösung 5: Deaktivieren Sie Smart Stay

Viele Benutzer haben das Problem bei der Verwendung der Smart Stay-Funktion der Kamera-App gemeldet. Mit dieser Funktion erkennt die Kamera Ihres Geräts, wenn Sie auf den Bildschirm schauen, und verhindert, dass sie sich automatisch ausschaltet. Der Smart-Aufenthalt kann die Kamera-App stören, wenn Sie versuchen, die Fotos aufzunehmen, und Sie erhalten daher die Fehlermeldung der Kamera. Deaktivieren Sie in diesem Fall den Smart Stay:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen,
  • Klicken Sie auf Anzeigeoption,
  • Wählen Sie Smart Stay,
  • Drücken Sie die Taste, um sie auszuschalten,
  • Starten Sie Ihr Gerät dann neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 6: Neustart im abgesicherten Modus

Ihr Kamerafehler beim Samsung-Problem kann an den Apps auf dem Gerät liegen, die Ihre Kamera-App verwenden. Es ist schwierig herauszufinden, welche App das Problem tatsächlich verursacht. Der Hauptschuldige sind jedoch die Apps von Drittanbietern. Starten Sie das Gerät einfach im abgesicherten Modus neu, der alle Apps von Drittanbietern im System deaktiviert, und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben ist:

  • Halten Sie die Power-Taste Ihres Geräts gedrückt, bis das Power-Menü auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  • Halten Sie nun in diesem Power-Menü die Power Off-Option gedrückt, um ein Popup-Fenster mit der Meldung auf dem Bildschirm zu erhalten, wenn Sie das Gerät im abgesicherten Modus neu starten möchten.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche OK und Ihr Gerät wird neu gestartet. Sie werden dort die Option Abgesicherter Modus auf dem Bildschirm bemerken,

Sobald die Kamera im abgesicherten Modus funktioniert, lassen Sie sie einige Stunden lang arbeiten und überprüfen Sie die Kamera-App immer wieder, wenn das Problem erneut auftritt. Wenn das Problem behoben ist, sind wahrscheinlich die installierten Apps von Drittanbietern der Schuldige. Kehren Sie zum normalen Modus zurück und deaktivieren Sie alle Apps, die Sie kürzlich installiert haben, und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 7: Cache-Partition löschen

Wenn das Problem mit dem Kamerafehler immer noch nicht behoben ist, löschen Sie die Cache-Partition des Geräts und prüfen Sie, ob dies für Sie funktioniert:

  • Schalten Sie Ihr Telefon aus und halten Sie die Lauter- und Ein-/Aus-Taste gedrückt, bis das Telefon einmal vibriert.
  • Ihr Telefon wird im Wiederherstellungsmenü neu gestartet.
  • Verwenden Sie die Lauter- und Leiser-Tasten, um die Option zum Löschen der Cache-Partition zu markieren, und drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  • Kehren Sie anschließend zum Wiederherstellungsmenü zurück. Verwenden Sie die Lauter- und Leiser-Tasten, um die Option Neustart zu markieren, und verwenden Sie die Option Power, um darauf zu klicken. Ihr Telefon startet dann im normalen Modus.

Lösung 8: Werksreset

Wenn keine der Methoden das Problem für Sie löst, können Sie ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen in Betracht ziehen. Stellen Sie zuvor sicher, dass Sie ein Backup aller wichtigen Dateien und Daten erstellen. Um das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen durchzuführen, gehen Sie zu den Einstellungen des Geräts, klicken Sie auf Konto und wählen Sie Sichern und Zurücksetzen. Dort finden Sie die Option zum Zurücksetzen der Werkseinstellungen. Bestätigen Sie Ihre Aktion, um Ihr Gerät vollständig zurückzusetzen.

Fazit

Das ist alles! Wir haben alle möglichen Lösungen für Sie bereitgestellt. Hoffentlich helfen Ihnen diese Methoden bei der Fehlerbehebung. Wenn Sie bei der Durchführung dieser Schritte einige Ihrer Fotos, Videos und andere wichtige Daten verlieren, empfehlen wir Ihnen, eine Datenwiederherstellungssoftware zu verwenden. Unten finden Sie den direkten Download-Link einer solchen Datenwiederherstellungssoftware namens dr.fone-Wiederherstellungstool.

!!! Laden Sie die Datenwiederherstellungssoftware hier herunter !!!

Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Ausführung dieser oben genannten Schritte haben und eine automatische Lösung wünschen, können Sie unser empfohlenes dr.fone-Android-Reparaturtool verwenden. Es scannt Ihr Gerät auf mögliche Probleme und bietet Ihnen eine automatische Lösung. Hier ist der direkte Download-Link für Sie.

!!!Laden Sie hier das Android-Reparatur-Tool herunter!!!

Wenn die obigen Schritte Ihnen nicht helfen, das Problem zu beheben, liegt das Problem wahrscheinlich im Sensor Ihrer Kamera. In diesem Fall müssen Sie sich an einen Techniker oder das Einzelhandelsgeschäft wenden, wenn Sie Ihr Gerät erst kürzlich gekauft haben, um zu überprüfen, ob der Sensor physische Schäden oder Probleme verursacht, die das Problem verursachen. Wenn Ihr Gerät unter Garantie ist, erhalten Sie einen kostenlosen Ersatz.