Power Management ist immer unerlässlich, um die Batterieleistung effizienter zu nutzen. Wenn Sie neu bei MacBook Pro sind, müssen Sie wissen, dass die Macbook-Laptops von Apple im oberen Menü kein Symbol anzeigen, das die verbleibende Akkulaufzeit für Sie anzeigt.

Wenn in der oberen Leiste ständig der Batterieprozentsatz angezeigt wird, können Sie wichtige Anrufe entgegennehmen und an einem Meeting im Freien teilnehmen, ohne befürchten zu müssen, dass die Batterie Ihres MacBook leer wird.

Obwohl diese Funktion auf dem MacBook standardmäßig nicht verfügbar ist, können Sie diese Funktion einfach aktivieren und ein Live-Update Ihres Batterieprozentsatzes auf Ihrem Laptop erhalten. Im Folgenden haben wir Ihnen die Schritte zur Verfügung gestellt, wie Sie den Batterieprozentsatz auf dem Macbook Pro 2022 anzeigen können.

Schritte zum Anzeigen des Batterieprozentsatzes auf dem MacBook Pro

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie den Batterieprozentsatz auf Ihrem MacBook aktivieren können:

Batteriestatus in der Menüleiste anzeigen (Mac Monterey)

  • Klicken Sie auf Ihrem Mac auf das Apple-Menü und wählen Sie Systemeinstellungen,
  • Klicken Sie auf Akku und erneut auf Akku.
  • Klicken Sie abschließend in der Menüleiste auf Batteriestatus anzeigen.

Batterieprozentsatz in der Menüleiste anzeigen (macOS Monterey)

  • Klicken Sie auf das Apple-Symbol und wählen Sie Systemeinstellungen,
  • Klicken Sie auf Dock & Menüleiste,
  • Scrollen Sie nach unten, um Akku zu finden,
  • Aktivieren Sie neben dem Kästchen Prozent anzeigen,

Batteriestatus in der Menüleiste anzeigen (macOS Big Sur)

  • Klicken Sie auf das Apple-Logo und gehen Sie zu den Systemeinstellungen.
  • Klicken Sie auf die Batterieoption und dann erneut auf Batterie.
  • Aktivieren Sie abschließend das Kontrollkästchen Batteriestatus anzeigen in der Menüleiste.

Batterieprozentsatz in der Menüleiste anzeigen (macOS Big Sur)

  • Gehen Sie zum Apple-Menü und wählen Sie Systemeinstellungen,
  • Klicken Sie nun auf Dock & Menüleiste,
  • Scrollen Sie nach unten, um auf Akku zu klicken.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Prozent anzeigen.

Sie können jetzt die Batterieanzeige auf dem Menüwagen in der Nähe der Uhr sehen. Dies zeigt an, wie viel Zeit verbleibt, nach der Sie Ihr MacBook Pro aufladen müssen. Wenn Sie den Mauszeiger über das Symbol bewegen, erhalten Sie den genauen Prozentsatz der verbleibenden Zeit sowie die verbleibende Energie.

Das Batteriesymbol ist auf den ersten Blick nicht hilfreich. Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem Cursor darauf zu fahren, und Sie können dann sehen, wie viel Zeit Ihr Laptop zum Aufladen des Akkus benötigt, wenn er an eine Steckdose angeschlossen ist.

Sie können den Zustand Ihres Akkus überprüfen. Klicken Sie einfach auf den Zustand des Akkus und Sie können sehen, ob er so ist, wie er war, als der Mac neu war, oder ob er abgenutzt ist. Wenn die Option Abgenutzt angezeigt wird oder die Internet-Batterie nicht bewertet werden kann, bedeutet dies, dass Sie Ihre Batterie ersetzen müssen.

Akkuoptimierung des MacBook Pro

Apple hat die Optimierungsalgorithmen für das Laden des Akkus für Mac-Laptops mit Thunderbolt 3-Kapazität gekauft, unter denen es ein Kontrollkästchen “Battery Health Management” in der Einstellung “Energy Save” gibt, das den Ladevorgang drosselt.

Die Ladekapazität nimmt mit der Zeit ab. Anstatt das Gerät zu 100 Prozent aufzuladen und dann das Ladegerät auszustecken, müssten Sie diese Funktion nur aktivieren. Unter dem Algorithmus wurde der Laptop nur mit 80 % der Kapazität aufgeladen.

 Eine Vollladung über 80 % führt zu einem vorzeitigen Verschleiß des Lithium-Ionen-Akkus und es wird heißer und näher aneinander – das ergibt die volle Ladung. Ein Benutzer bemerkte jedoch, dass, wenn der Akku zu 100 % geladen ist, er ihn nur als vorbeugende Maßnahme auf 80 % aufladen wollte.

Die Besitzer neuer MI-basierter Apple Silicon-Laptops gaben an, warum sie das Risiko eingehen sollten, den Akku zu verschleißen, wenn 80 Prozent denselben ganzen Tag ohne Stecker auskommen. Das Diagramm des Nutzungsverlaufs zeigte jedoch, dass der Laptop selten im Akkubetrieb verwendet und auf 80 geladen gehalten wurde.

Nach einer Woche zeigt es die gleiche Nutzungsmenge, wenn es zu 100 Prozent aufgeladen ist. Es gibt also keine Möglichkeit, die Optimierung zu optimieren. Wenn Sie möchten, können Sie die Option „Optimiertes Laden des Akkus“ auf der Registerkarte „Akku“ deaktivieren oder unverändert lassen und das macOS damit umgehen lassen.