Wissen Sie, dass Sie durch ein paar Tests wissen können, ob Sie jemand auf Ihrem Android oder iPhone blockiert hat oder nicht? In diesem Artikel werden wir darüber diskutieren. Lesen Sie also den gesamten Artikel und erfahren Sie, woran Sie erkennen, ob jemand Ihre Nummer blockiert hat.

Zu wissen, ob Ihre Nummer gesperrt ist, ist eine Möglichkeit zu wissen, wo Sie mit jemandem stehen. Die Person direkt zu fragen ist zwar eine Möglichkeit, die Antwort zu erhalten, ist jedoch wahrscheinlich nicht der Weg, den Sie durchgehen möchten, und suchen Sie möglicherweise nach einem Ansatz, um diesen Prozess zu vereinfachen.

Eine Möglichkeit besteht natürlich darin, die Nummer ständig anzurufen oder Nachrichten zu senden, und wenn Sie sehen, dass der Anruf direkt an die Voicemail geht und Ihre Textnachrichten nicht durchgehen, weist dies darauf hin, dass Sie blockiert wurden. Aber es könnte auch andere Gründe geben, warum jemand nicht antwortet.

In einem solchen Szenario gibt es nur wenige Tests, durch die Sie ein anständiges Gefühl dafür bekommen können, ob Sie sowohl auf Android als auch auf dem iPhone blockiert sind oder nicht. Wir werden es unter dem separaten Kopf für Android- und iPhone-Geräte besprechen. Also, wofür soll man sich verzögern? Lass uns anfangen!

Woher wissen, ob jemand Ihre Nummer auf Android blockiert hat?

Wenn Sie sehen, dass Ihre Textnachrichten und Anrufe nicht durchgehend an die Person gehen, besteht die Möglichkeit, dass Sie blockiert wurden. Ohne die Person direkt zu fragen, können Sie die folgenden Schritte verwenden, um zu sehen, ob die Kontaktnummer des Telefons im vorgeschlagenen Kontakt Ihres Telefons angezeigt wird, der anzeigt, dass Sie nicht blockiert sind:

  • Öffnen Sie Kontakte und tippen Sie auf die Person, von der Sie vermuten, dass sie Sie blockiert hat.
  • Tippen Sie auf die drei vertikalen Punkte auf dem oberen Bildschirm und wählen Sie die Option Löschen.
  • Öffnen Sie erneut Ihre Kontakte und suchen Sie die Nummer anhand des Namens,
  • Wenn Sie den Kontakt als Vorschlag erhalten, bedeutet dies, dass Sie noch nicht gesperrt wurden.

Woher wissen, ob jemand Ihre Nummer auf dem iPhone blockiert hat?

Wenn Sie ein iPhone verwenden und vermuten, dass Sie jemand blockiert hat, sollten Sie als Erstes versuchen, der Person eine Art Text zu senden und zu sehen, welche Benachrichtigung Sie darunter erhalten. Wenn Nachricht nicht zugestellt angezeigt wird oder überhaupt keine Benachrichtigung angezeigt wird, ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie blockiert wurden.

Rufen Sie als Nächstes die Person an und prüfen Sie, ob der Anruf direkt an die Voicemail geht oder einmal klingelt und dann an die Voicemail geht. Dies zeigt weiter an, dass Sie blockiert wurden. Versuchen Sie als Nächstes, mit 67 anzurufen, bevor Sie die Nummer eingeben. Wenn es normal durchklingelt oder die Person abhebt, bedeutet dies, dass Sie blockiert wurden.

In den oben genannten Fällen besteht die Möglichkeit, dass die Anrufe direkt an die Voicemail weitergeleitet werden, weil die Telefonnummer der Person ausgeschaltet ist oder der Akku leer ist oder das Gerät einfach in den Flug- oder Nicht-Stören-Modus versetzt wird.

Ebenso können Textnachrichten aufgrund schlechter Mobilfunkdienste oder gelegentlicher Störungen mit der Messaging-App gesendet werden. Daher könnten dies falsch positive Anzeichen dafür sein, dass Sie blockiert wurden.

Fazit

Jetzt runden wir diesen Artikel ab, wie Sie wissen, ob jemand Ihre Nummer gesperrt hat. Sie stellen fest, dass es keine Möglichkeit gibt, sicher zu sein, ob Sie blockiert wurden, insbesondere wenn Sie ein iPhone verwenden. Android-Benutzer erhalten irgendwie einen Hinweis, indem sie die Nummer der Person nicht in den vorgeschlagenen Kontakten in der Kontaktliste ihres Telefons sehen.