Ihr Smartphone speichert Ihr gesamtes digitales Leben in Form von Musik, Bildern und Gesprächen. Dies macht es zu einem Ziel, ausspioniert zu werden. Die möglichen Spione könnten Hacker, Betrüger oder andere digitale Angreifer sein, die an Ihren persönlichen Daten interessiert sind. Die Liste enthält auch Ihren Freund/Ihre Freundin, die Besitzer des Telefons, Eltern und sogar die Regierung.

Die Frage hier ist, wie Sie feststellen können, ob jemand Ihr Android-Telefon ausspioniert. Es ist etwas schwierig. Sie können nach einigen Warnsignalen suchen und dann sagen, dass Ihr Telefon entführt wurde. Nachfolgend haben wir einige davon besprochen. Überprüfen Sie es jetzt.

Performance-Probleme

  Für die Spionageaktivitäten setzen die Personen, die daran interessiert sind, Spyware ein, die Ihre Daten durch harte Arbeit im Hintergrund erhält. Die kontinuierlichen Prozesse verbrauchen viele Systemressourcen, die sich erheblich negativ auf die Systemleistung auswirken. Dies ist offenbar der Grund, warum Sie im Falle einer Ausspähung eine Leistungsminderung erhalten.

Die Akkulaufzeit lässt plötzlich nach

Die Akkulaufzeit wird nicht immer so sein wie zum Zeitpunkt des Kaufs. Mit der Zeit fängt es an auszutrocknen. Außerdem erweitern Sie die Liste der Apps auf Ihrem Telefon, die auch dafür verantwortlich sind, warum Ihr Telefon nicht mehr so ​​lange hält wie zuvor.

Der plötzliche Abfall der Akkulaufzeit ist jedoch keine normale Aktivität. Tracking-Software nimmt viele Ressourcen in Anspruch. Sie arbeiten im Hintergrund, betreiben das GPS und erledigen die ganze Zeit alle anderen Dinge. Eine unerwartete Entladung des Akkus ist also ein Hinweis darauf, dass jemand Ihr Android-Telefon ausspioniert.

Sie können nachsehen, welche App auf Ihrem Mobiltelefon mehr Akku verbraucht, indem Sie zu Einstellungen App> Akku> Akkuverbrauch gehen. Hier sehen Sie Apps mit dem Prozentsatz der Batterienutzung. Überprüfen Sie die seltsamen oder unbekannten Apps und führen Sie deren Deinstallation durch.

Überprüfen Sie Ihre wertvollen Daten

Überprüfen Sie, ob Sie eine ungewöhnliche Nutzung Ihrer Daten feststellen. Die Spyware muss für ihre Angreifer ständig aktualisiert werden, was bedeutet, dass sie Daten benötigt. Dies ist schlecht, denn wenn Sie ein unbegrenztes Datenabonnement haben, würden Sie sehen, dass die Daten nach der Verwendung einer bestimmten Datenmenge gedrosselt wurden.

Darüber hinaus ist es auch möglich, dass Sie einen begrenzten Datentarif haben und sobald der Datenschwellenwert erreicht ist, wird Ihr Guthaben belastet und Sie werden bald alle ausgeglichenen Beträge aufbrauchen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Datennutzung zu überprüfen:

  • Telefoneinstellungen öffnen,
  • Klicken Sie auf Netzwerk & Internet,
  • Klicken Sie unter SIM auf Ihre SIM-Karte,
  • Gehen Sie zur Datennutzung der App,
  • Hier sehen Sie, wie viele Daten jede App verbraucht.

Plötzlich steigende Temperatur

Normalerweise bemerken Sie während einer Hardcore-Gaming-Session oder während des Ladevorgangs, dass Ihr Telefon heiß wird. Manchmal tritt es jedoch auch im Leerlauf auf, wenn das Telefon in der Tasche ist oder nur wenn Sie eine kleine leichte Aufgabe erledigen. Wenn Sie auf Ihrem Gerät einen ungewöhnlichen Temperaturanstieg bemerken, könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass jemand Ihr Android-Telefon ausspioniert.

Seltsame Geräusche bei Anrufen

Eine andere Möglichkeit, um herauszufinden, ob jemand Ihr Android-Telefon ausspioniert, besteht darin, einen Anruf zu tätigen und zu bemerken, ob Sie beim Anruf einen seltsamen Ton hören. Normalerweise macht ein Telefon, das ausspioniert wird, kabelgebundene Geräusche wie ein Rauschen, ein Piepen oder ein einfaches Echo.

Telefon schaltet sich ein und aus

Wenn das Telefon plötzlich neu gestartet und heruntergefahren wird, kann dies darauf zurückzuführen sein, dass das Problem möglicherweise durch einige Fehler/Fehler aufgrund der installierten Software verursacht wird. Sie sollten Ihre Augen breiter halten, um tief hineinzuschauen, um das wahre Bild zu erhalten.

Seltsame Nachrichten

Erhalten Sie Nachrichten, die viele Buchstaben und Zahlen enthalten, die scheinbar Codes sind? Haben Sie kürzlich von unbekannten Nummern gesprochen? Angreifer kommunizieren oft über solche Befehle mit Geräten. Beispielsweise könnten sie daran interessiert sein, Ihren Standort zu kennen, und können Ihnen daher eine Anfrage in Form einer Nachricht mit einem vordefinierten Code senden.

Suchen Sie nach seltsamen Apps

Wenn Sie Apps erhalten, die aus dem Nichts auftauchen, könnte dies auf Malware oder Spyware zurückzuführen sein, die oft ohne Ihr Wissen und Ihre vorherige Zustimmung Apps auf Ihr Telefon herunterladen und installieren können. Manchmal kann eine veraltete Software-/Betriebssystemversion zu denselben Symptomen führen, sodass beide Szenarien möglich sind.

Prüfen Sie, ob Ihr Telefon Dinge tut, die es nicht tun sollte

Wenn beispielsweise Benachrichtigungen, Lichter und der Bildschirm aktiviert werden, obwohl dies nicht der Fall sein sollte, sollten Sie sich über diese Aktivität große Sorgen machen. Wenn Sie nichts tun und sich das Telefon automatisch einschaltet oder ein Geräusch macht und keine Benachrichtigung zu sehen ist, ist dies ein Hinweis darauf, dass jemand Ihr Telefon ausspioniert.

Probleme beim Ausschalten oder Neustart

Die Hacker machen oft das Abschalten und Neustarten kompliziert. Sie wollen nur problemlos die Kontrolle über das Telefon übernehmen. Probleme beim Ausschalten des Geräts sind daher eine ernsthafte Einschränkung und zeigen, dass Sie jemand auf Ihrem Telefon ausspioniert.

Seltsame Einträge im Webprotokoll

Öffnen Sie Ihren Browser und prüfen Sie, ob dort etwas über Telefonspionagesoftware steht. Jemand könnte Ihren Browser verwenden, um Spyware auf Ihr Gerät herunterzuladen. Außerdem könnten sich die Personen, die Ihre personenbezogenen Daten wünschen, auf den Websites umsehen, was sie enthalten.

Was ist, wenn jemand Ihr Android-Telefon ausspioniert?

Nachdem Sie wissen, dass jemand Ihr Android-Telefon ausspioniert, ist die Aktion, die Sie daraufhin ausführen, sehr wichtig. Sie können die lästigen Aktivitäten stoppen und sich vor mehreren schlimmen Folgen bewahren. Sie sollten dafür nach den folgenden Aktionen suchen:

 Versuchen Sie, die App manuell zu finden

Der allererste Schritt besteht darin, zu versuchen, die verdächtigen Dateien oder Anwendungen manuell zu finden. Verwenden Sie zu diesem Zweck den Dateimanager. Eine andere Möglichkeit ist, in die App-Schublade zu schauen. Denken Sie daran, dass diese Typen oft versuchen, die Dinge niedrig zu halten.

Daher sehen Sie möglicherweise nicht den echten Namen und das Logo der App. Es könnte als etwas anderes wie eine Notizblock-App getarnt sein. Gehen Sie einfach hinein und finden Sie heraus, ob etwas Ungewöhnliches ist. Wenn Sie sich nicht erinnern, es installiert zu haben, führen Sie eine sofortige Deinstallation durch.

Löschen Sie das Telefon

 Spyware zu finden ist nie einfach. Die einzige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass alles weg ist, besteht darin, Ihr Telefon zu löschen und es als neues Gerät zu starten. Führen Sie einen Werksreset durch und das Telefon befindet sich in dem Zustand, in dem es das erste Mal eingeschaltet wurde. Denken Sie daran, dass dadurch alles gelöscht wird und es daher besser ist, ein gutes Backup zu erstellen.

Verwenden Sie eine Antiviren-App

Das Antiviren-Tool kann Ihnen dabei helfen, bösartige Software zu finden und loszuwerden. Wenn Sie kein Backup Ihrer Schlüsseldaten haben oder aus irgendeinem Grund keine Telefondaten ausführen möchten, sollten Sie unbedingt nach dieser Option suchen.

Schützen Sie das Gerät

Ihr Telefon ist Ihr persönlicher Gegenstand. Es enthält alle sensiblen Details über Sie, von denen Sie niemals möchten, dass ein Unbekannter Zugriff darauf hat. Schützen Sie Ihr Telefon vor fremden Blicken. Sie können dies tun, indem Sie das Gerät mit einer Bildschirmsperre schützen.

Tracking-Software kommt oft aus der Internet-Sphäre mit den Apps, die Sie herunterladen, und Anzeigen und Links, mit denen Sie während der Websitzung interagieren. Daher ist die Surfaktivität auch ein entscheidender Faktor dafür, wie lange Ihre sensiblen Daten geschützt sind. Stellen Sie sicher, dass Sie während der Websitzung vorsichtig bleiben und für jede Ihrer Handlungen verantwortlich sind.

Fazit

Das ist alles! Wir runden jetzt unseren Artikel ab, wie Sie feststellen können, ob jemand Ihr Android-Telefon ausspioniert. Vielleicht nutzen Sie ab jetzt diesen Artikel und versuchen, Ihr Gerät und Ihre Daten sicher und geschützt zu machen, damit sie für die Angreifer nicht erreichbar sind.